Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Selbst bei Abnahme unter Vorbehalt muss Ihr Kunde zahlen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Eine Abnahme unter Vorbehalt bestätigt dem Kunden das Recht auf Mangelbeseitigung. Zahlen muss er trotzdem.

Wenn Sie als Dienstleister eine Leistung für einen Kunden erbracht haben, bestätigt er Ihnen mit der Abnahme, dass der Auftrag vereinbarungsgemäß erledigt ist. Erst wenn die Abnahme erfolgt ist, wird die Rechnung fällig und Sie haben Anspruch auf Bezahlung. In der Regel erfolgt die Abnahme indem der Kunde das Abnahmeprotokoll unterschreibt. Darauf haben Sie einen Anspruch,wenn keine wesentlichen Mängel vorhanden sind.

Abnahme wird mit Unterschrift bestätigt

Wenn Kunden jedoch nicht zufrieden sind, wollen sie oftmals die Rechnung nicht bezahlen, bis eine Nachbesserung erfolgt ist. Solange die Abnahme nicht erfolgt ist, müssen sie das auch nicht. Unterschreibt ein Kunde aber das Abnahmeprotokoll, muss er selbst dann zahlen, wenn die Unterschrift nur unter Vorbehalt erfolgt (OLG Hamm, 14.3.2008, Aktenzeichen: 21 U 34/07).

Der Fall: Eine Schreinerei hatte bei einem Kunden Fenster in dessen Einfamilienhaus eingebaut. Der Auftraggeber war mit der Ausführung teilweise unzufrieden. Im Abnahmeprotokoll vermerkte er:

"Bis auf Pos. 1 d im Angebot sind alle Arbeiten ausgeführt. Gardinen passen nicht mehr. Preisnachlass auf 4- tlg. Element (3,0 cm niedriger als altes Element). Preisnachlass bzgl. unsauberer Montage (Nicht-Abdecken von Böden, Teppiche müssen gereinigt werden, Schlafzimmerteppich ist auszutauschen). Eckelement Küche Kopplung überstehend, Preisnachlass"

Abnahme unter Vorbehalt bestätigt Recht auf Mangelbeseitigung

Der Kunde unterschrieb das Protokoll mit dem Zusatz "unter Vorbehalt" und verweigerte die Zahlung vollständig. Nach Ansicht des Gerichts hatte der Kunde die Arbeit durch seine Unterschrift jedoch als "im Wesentlichen vertragsgerecht" angenommen und war damit zur Zahlung verpflichtet. Er behält sich lediglich das Recht vor, dass die beanstandeten Mängel beseitigt werden.

Wie eine Abnahme auf andere Weise zustande kommt

Eine Abnahme muss nicht in jedem Fall ausdrücklich erklärt werden. Sie kann auch auf andere Weise erfolgen:

1. Stillschweigende Abnahme: Es genügt,wenn der Kunde Ihnen gegenüber keine Mängel anmerkt (§ 640 Abs. 1 BGB). Sie können dann davon ausgehen, dass er mit Ihrer Arbeit einverstanden ist. Beispiel: Ein Kunde holt bei einem Fernsehfachhändler ein repariertes Gerät ab und nimmt es ohne Vorbehalt mit.

2. Fiktive Abnahme: Wenn es um bauhandwerkliche Arbeiten geht, kann eine Abnahme auch nach Ablauf einer Frist von 12 Werktagen ab einem von Ihnen vorgegebenen Zeitpunkt erfolgen. Das ist allerdings nur möglich, wenn Sie als Bauhandwerker mit dem Kunden die VOB/B vereinbart haben (§ 12 Nr. 5 Abs. 1 VOB/B). Dazu teilen Sie dem Kunden schriftlich mit, dass Ihr Werk fertig ist.

Die Mitteilung können Sie beispielsweise so formulieren: "Die Heizung wurde am 2.5. Bei Ihnen eingebaut. Sollten Sie bis zum 13.6. keine Beanstandungen mitgeteilt haben, gilt die Leistung gemäß § 12 Nr. 5 Abs. 1 VOB/B als abgenommen."

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Aktuelle Änderungen und entscheidende Handlungsempfehlungen für Ihre Rechtssicherheit im Export

Handlungssicherheit für den Entscheider im Export