Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Umsatzsteuer: Schauen Sie jetzt bei Quittungen ganz genau hin

 
Steuern Umsatzsteuer

Von Midia Nuri,

Wenn Sie jetzt Ihre Belege für Ihren Jahresabschluss 2010 zusammenstellen, sollten Sie unbedingt auf diesen Punkt achten, der immer wieder für Ärger bei der Umsatzsteuer sorgt.

Wenn Sie jetzt Ihre Belege für Ihren Jahresabschluss 2010 zusammenstellen, sollten Sie unbedingt auf diesen Punkt achten, der immer wieder für Ärger bei der Umsatzsteuer sorgt: Bestimmt kaufen auch Sie gern in Büro-Märkten, Kaufhäusern oder Mitnahme-Möbelhäusern ein. Hier müssen Sie aufpassen, wenn Sie den Vorsteuerabzug aus diesem Kauf retten möchten.

Worauf Sie bei Rechnungen für den Vorsteuerabzug der Umsatzsteuer achten müssen

Aus folgendem Grund: Eine ordentliche Rechnung muss bei Beträgen über 150 € die Kundenanschrift, in diesem Fall also die Anschrift Ihres Unternehmens, enthalten. Nun praktizieren Warenhausketten es so: Sie heften einfach den Kassenbeleg auf ein Rechnungsformular mit einem leeren Anschriftenfeld. Dorthin schreiben sie die Kundenanschrift – oder überlassen es Ihnen.

Wann das Finanzamt den Vorsteuerabzug streichen kann

Hier kann Ihnen das Finanzamt den Vorsteuerabzug streichen, wenn Sie die Adresse selbst eintragen. Ärger droht weiterhin, weil die Rechnung aus mehreren Dokumenten besteht – die Heftung ließe sich ja leicht lösen. Dann müssen in einem Dokument mindestens Entgelt und Steuerbetrag sowie die anderen Dokumente genannt sein, aus denen sich die übrigen Pflichtangaben ergeben. In der Kassenquittung wird aber nicht auf das Rechnungsformular mit der Anschrift verwiesen. Wer im Besitz des Formulars ist, könnte die Kassenquittung gegen die Kassenquittung eines Bekannten austauschen.

Tipp: Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Quittung und angeheftetes Blatt mit der eingetragenen Adresse noch einmal vom Verkäufer abstempeln lassen – und zwar so, dass der Stempel beide Papiere verbindet. So wird daraus dann ein Dokument, das alle Pflichtangaben enthält – eine Lösung, mit der auch die Mitarbeiter im Kaufhaus kein Problem haben dürften.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Das Magazin für Buchhalter und Steuerverantwortliche

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Mit lohnsteuer- und beitragsfreien Entgeltextras gewinnen, motivieren und halten Sie Mitarbeiter

Sichere Antworten auf alle Abrechnungsfragen in 2019

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen

Jobs