Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Finanzierung und Ratenkauf - Auch für Ihren Online-Shop?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Was Sie unbedingt bei der Finanzierung auf einen Klick beachten sollten

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

online shoppen gehört für mehr als die Hälfte der Deutschen inzwischen genauso zum Alltag wie der Gang zum Bäcker. Aber wie auch im realen Geschäft, gibt es auch online Produkte und Dienstleistungen aller Preisklassen, die auf ihre Käufer warten. Doch nicht alles kann und will sich der Kunde auf einen Klick leisten, obwohl er es gern kaufen möchte. Das Thema Ratenzahlung ist im stationären Handel schon längst etabliert und funktioniert. Nun hält dieses Finanzierungsmodell auch immer mehr Einzug in das Online-Shopping.

Heute möchten wir Ihnen die aktuellen Trends, Entwicklungen und Fallstricke näherbringen, damit Sie bei Ihrem Online-Shop auf Nummer sicher gehen können!

Ratenkauf online - nur für Schnäppchenjäger?

Die magische Grenze für einen Kaufabbruch im Online-Shop liegt bei 100-250 Euro. Ab dieser Grenze steigt der Kunde oft aus oder überlegt sich den Kauf lieber drei Mal bzw. lässt es ganz. Diese Kunden könnte man halten und binden, gäbe es Ratenkauf. Laut Ansicht des Vertriebsleiters der Klarna GmbH, Europas führender Anbieter von rechnungsbasierten Bezahllösungen im Internethandel, sind Ratenkäufer umsatzstarke Kunden, da Sie teils doppelt so viel einkaufen wie Sofortzahler. Tendenziell sind es mehr Frauen als Männer, die Finanzierungsmodelle in Anspruch nehmen, vor allem in den Bereichen Mode und Kosmetik. Derzeit sind es etwa 4 Prozent der Online-Shopper, die auf Raten kaufen und zahlen. Dies sind vor allem 30-39-Jährige. Gerade im Designbereich sind die Finanzierungsmodell höchst attraktiv, da viele Kunden, sonst online gar nicht kaufen würden.

Shopintegration und transparente Abwicklung

Das größte Risiko im Bereich der Annahme solcher Finanzierungsangebote bei den Kunden ist der Medienbruch vom Onlinekauf zum Bezahlvorgang über eine Bank mittels Postident-Verfahren. Das schreckt viele ab, da Sie vom PC zur Bank und Post und dann wieder zum PC laufen müssen. Daher etablieren sich zunehmend Onlineanbieter im Zahlungsbereich wie Ratepay, Klarna oder Billpay. Das Prinzip dieser ist relativ gleich: Die Onlineshop-Betreiber integrieren das Zahlverfahren mittels eines Moduls (z.B. Oxid, XT Commerce oder Magento) in ihre Software im Shop oder buchen Sie beim Ihren Payment Provider ein.

Die Risikoprüfung läuft in Echtzeit ab, wenn der Kunde seine Daten eingibt. Meist werden die gängigen Auskunfteien wie Schufa, Creditreform oder Bürgel abgefragt. Parallel wird eine Risikoeinschätzung vorgenommen. So dass der Ratenkauf auch abgelehnt werden kann, wenn bestimmte Grenzen überschritten sind. Diese sollte jeder Online-Händler individuell für sich festlegen und prüfen.

Risikoverteilung für die Online-Händler

Das Händlerrisiko ist kalkulierbar und gering, denn meistens erhält er die komplette Warenkorbsumme innerhalb von drei Wochen nach dem Kauf, abzüglich Disagio für den Dienstleister, ausgezahlt. Der Bezahldienstleister trägt also das Hauptrisiko und muss gut planen und kalkulieren. Die Disagioraten liegen je nach Anbieter zwischen 2 und 7%, je nach Warenart und Käufergruppe. Die Faustregel lautet hier: Je einfacher man ein Produkt wieder verkaufen kann, desto höher ist das Betrugsrisiko. (z.B. Haushaltsgeräte, Elektronik oder digitale Güter). Für diese Produktgruppen sind die Disagios oft deutlich höher, um das Risiko zu deckeln.

Prüfen Sie doch einmal, inwieweit die Finanzierung auf einen Klick auch ein Modell für Ihren Online-Shop sein kann. Mehr Informationen und Hintergründe in der Ausgabe Internet World BUSINESS 26/10 und unter www.internetworld.de

Viel Erfolg und bis kommende Woche sagt Ihre

Redakteurin Unternehmensbereich KomMa-net.de

 

Verkauf- & Vertrieb inside

Erweitern Sie Ihr Vertriebs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen, Verhandlungsstrategien und Best-Practice-Beispielen für Verkaufs- und Vertriebsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit