Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Widerrufsrecht im Online-Shop: Wer zahlt was bei Widerruf?

0 Beurteilungen
Urheber: trendobjects | Fotolia

Von Astrid Engel,

Betreiben Sie (auch) einen Online-Shop? Dann müssen Sie jetzt möglicherweise mit höheren Versandkosten rechnen.

Der Grund: Es ist nicht zulässig, Kunden beim Widerruf mit den Kosten der Zusendung der Ware zu belasten. Das haben der Europäische Gerichtshof (EuGH, Az. C-51/08) und der Bundesgerichtshof (Az. VIII ZR 268/07) entschieden.

Danach sind Verbrauchern im Fall eines Widerrufs auch die Kosten für die Zusendung der Ware (so genannte Hinsendekosten) zu erstatten.

In beiden Fällen hatte das Unternehmen von seinen Kunden eine Versandkostenpauschale verlangt und diese auch dann nicht erstattet, wenn ein Kunde die Bestellung widerrufen und die Ware zurückgeschickt hatte.

Dazu die Richter: Die Kosten, die ein Verbraucher im Fall eines Widerrufs zu tragen hat, müssen auf die Kosten der Rücksendung der Ware begrenzt werden. Nur das sei mit der "EU-Richtlinie über den Verbraucherschutz" vereinbar.

Anzeige

Achtung: Der Urteilsspruch der Europa-Richter gilt ausschließlich für die Hinsendekosten. Was die Rücksendekosten infolge der Ausübung des Widerrufsrechts betrifft, so gilt weiterhin die 40-€-Regel. Danach dürfen Sie Ihren Kunden die Kosten für die Rücksendung der Ware auferlegen, wenn folgende Voraussetzungen zusammen vorliegen:

  • Die gelieferte Ware entspricht der bestellten.
  • Sie haben mit den Kunden vereinbart, dass diese bei Widerruf der Bestellung die Kosten für die Rücksendung tragen.
  • Der Preis der zurückgegebenen Waren übersteigt nicht 40 €.
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Mehr Klicks. Mehr Konversions. Mehr Umsatz.

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Jobs