Wie Sie das Beste auf Ihrem Vertriebsmanagement herausholen

Ein erfolgreiches und effizientes Vertriebsmanagement im Unternehmen zu etablieren erfordert einen tiefen Einblick in Markt, Zielgruppe und Unternehmensstruktur. Neben der Steuerung und Führung des gesamten Vertriebsteams, stehen das Aufsetzen von Strukturen und die Implementierung der notwendigen technischen Umgebung im Fokus.

Wie Sie Ihr Vertriebsteam erfolgreich steuern

Im ersten Schritt sollten Sie definieren, welche Kundenbeziehungen zu steuern sind bzw. wo der Schwerpunkt Ihrer Vertriebsaktivitäten liegen wird, bspw. welche Phase der Kundenbeziehung Ihr Hauptaugenmerk erfordert. Legen Sie eine Priorisierung fest: Möchten Sie mehr Neukunden gewinnen, das Stammkundengeschäft ausbauen oder verlorene Kunden zurückgewinnen?

Entscheiden Sie, welche Kommunikationswege sich für Ihre Vertriebsaktivitäten am besten eignen. Je nach Erklärungsbedürftigkeit, Preisgefüge und Zielgruppe kann es unumgänglich sein, einen persönlichen Kontakt über Außendienstmitarbeiter herzustellen. Alternativen sind das Telefonmarketing, eigene Ladengeschäfte oder auch eine gekoppelte Ansprache über Print und Telefon oder per E-Mail u.v.m.

Um Ihren Vertrieb gut aufzustellen, müssen Sie sich auch Gedanken über die grundsätzliche Organisation Ihrer  Verkäufer machen. Wie können Sie Ihren Kunden eine optimale Beratung bieten? Möglich ist eine Aufteilung der Mitarbeiter z.B. nach Zielgruppen, Branchen, Produkten, Ländern oder Regionen.

Erfolgreiches Vertriebsmanagement heißt auch führen und motivieren

Ein ständiger Drahtseilakt ist die Festlegung der individuellen Entscheidungsfreiheiten Ihrer Vertriebsmitarbeiter. Jede Verkäufer-Kunden- Beziehung ist individuell und erfordert eine gewisse Gestaltungsfreiheit Ihrer Mitarbeiter. Doch nicht alle Mitarbeiter können gleich gut mit dieser Freiheit umgehen. Regeln Sie, inwieweit Terminlegung, Routenplanung und Besuchs- und Preisgestaltung von Ihren Mitarbeitern frei zu entscheiden sind und an welche Grenzen sie sich zu halten haben. Fehlen hier klare Linien, kommt es leider immer wieder zu Konflikten.

Zu einer richtigen Wissenschaft im Vertriebsmanagement hat sich mittlerweile die Provisionsgestaltung entwickelt. So können Sie u.a. fixe, variable oder Kombinationen von beiden Bestandteilen als Vergütung anbieten. So motivierend wie variable Bestandteile auch sind, so können sie doch auch dazu führen, dass einige Vertriebler mit aggressiven Verkaufsmethoden den Ruf Ihres Unternehmens schädigen oder versäumen, langfristige und nachhaltige Kundenbeziehungen aufzubauen. Auch wird es immer wieder Diskussionen im Team geben, wer die „leichteren“ Kunden und damit die Provision gar nicht verdient hat, usw. Hier ist Fingerspitzengefühl nötig, um die Vor- und Nachteile abzuwägen.

Legen Sie die Rahmenbedingungen des Vertriebsmanagements fest

Das Vertriebsmanagement umfasst ebenso alle grundsätzlichen Organisationselemente, wie z.B. die Wahl des passenden CRM-Systems und der Aufbau eines Berichtswesens, das sowohl Ihren Vertriebsmitarbeitern als auch der Geschäftsführung die wichtigsten Kennzahlen und Informationen liefert, um Ihre Vertriebsaktivitäten laufend zu optimieren.

Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden
Vertriebsmanagement

- Erfahrene Vertriebsleute wissen: Bei jedem Abschluss ist der Weg zum Auftrag anders. Warum? Das Kundenverhalten variiert viel stärker als früher.… Artikel lesen

- Stellen Sie sich folgende Situation einmal vor: Sie stecken in Verhandlungen mit einem neuen Kunden. Das Geschäft scheint so gut wie perfekt. Doch… Artikel lesen

- Ein Großteil des Verkäufer-Lebens besteht darin, Verhandlungen zu führen. Beide Seiten haben hierbei unterschiedliche Ziele. Wer am Ende am meisten… Artikel lesen

- Die Münchner Telefontrainerin Claudia Fischer hat für Sie 7 Tipps zusammengestellt, wie Akquisetelefonate mit einer grundlichen Vorbereitung ihren… Artikel lesen

- Folgende Leserfrage erreichte Günter Stein, Chefredakteur des Fachinformationsdienstes „Besser verkaufen” , vor kurzem: "Ich bin Verkäufer in einem… Artikel lesen

- Sie oder Ihr Verkaufsteam möchten in einer Präsentation vor Kunden WIRKLICH überzeugen? Dann nutzen Sie die folgenden 6 Tipps, die Ihnen der erfahrene… Artikel lesen

- Das Aufschieben unangenehmer Aufgaben ist kein Zeichen von Faulheit, Versagen oder Willensschwäche. Vielmehr stecken oftmals ganz vielschichtige… Artikel lesen

- Es hat sich auch im Zeitalter von Twitter, Facebook, IPad und Co. nichts daran geändert: Im Verkaufsgespräch kommt es darauf an, den Kunden positiv zu… Artikel lesen

- „Das brauchen wir nicht“ oder „Dazu haben wir keine Zeit“ – am Telefon reichen schon wenige Worte, um ein Gespräch zu beenden, bevor es angefangen… Artikel lesen

- Über Erfolg oder Misserfolg entscheiden im Verkaufsgespräch oft nur Nuancen. Ein falscher Satz kann den Erfolg im Nu zunichte machen - Artikel lesen

- "Guten Tag, kann ich Ihnen helfen?“ – „Nein danke, ich schaue mich nur um.“ Das war’s. Schon ist das Gespräch beendet. So oder so ähnlich verlaufen… Artikel lesen

- Manche Verhandlungsgegner machen es einem schwer und greifen sogar zu unfairen Mitteln. Da kann es schon einmal vorkommen, dass einem „der Gaul… Artikel lesen

- Angenommen, Sie haben ein wirklich gutes Angebot zu machen. Sie möchten in der Präsentation von Anfang an die volle Aufmerksamkeit aller Beteiligten… Artikel lesen

- „Nur wer positiv gestimmt ist, wird auch erfolgreich verkaufen!“ Dieser Kernsatz aus jedem Verkäufer-Lehrbuch hat bis heute nichts von seiner… Artikel lesen

- Folgende allgemeine Grundsätze helfen Ihnen, den Zielfindungs- und -vereinbarungsprozess zu optimieren: Artikel lesen

- In Verkäuferschulungen kommt früher oder später immer wieder die Frage auf: „Und was kann ich tun, um den Kunden wirklich zu packen? Um ihn so zu… Artikel lesen

- Preise sind nicht in Stein gemeißelt - und müssen ab und zu getestet werden. Doch wie schaffen Sie es, auch mal einen höheren Preis anzusetzen, ohne… Artikel lesen

- Sie wissen, dass Ihr Lob die Mitarbeiter motiviert. Sie fühlen sich von Ihnen anerkannt und setzen alles daran, auch in Zukunft Ihre Anerkennung zu… Artikel lesen

- Auf das Umfeld und auch auf das Klima im Team haben Sie als Führungskraft erheblichen Einfluss. Achten Sie bei Ihren Top- Leistungsträgern deshalb… Artikel lesen

- Ihr Erfolg oder Misserfolg hängt wesentlich von einer durchdachten Gesprächseröffnung ab. Die ersten 10 Worte sind wichtiger als die nächsten 100 oder… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Praxisleitfaden für PR und Marketing

Ihr 15-Minuten-Training fürs digitale Office

Zum Experten für Mitarbeiterbindung durch mehr Mitarbeiterbegeisterung

Das Bullet-Journal für ein einfaches und glückliches Leben

Professionelle PowerPoint-Vorlagen für den Office-Alltag

Jobs