Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden

Ablage-Management: 5 Praxis-Tipps wie Sie sich optimal organisieren

0 Beurteilungen

Von coupling-media,

Es ist immer gut, wenn Sie über Ihre Kunden so viel Information wie möglich haben. Doch die interessanteste Information nützt gar nichts, wenn sie im richtigen Moment nicht verfügbar ist. So organisieren Sie Ihre Ablage optimal!Damit Sie nicht in einer Informationsflut ertrinken, sollten Sie Ihre Notizen, Zettel, E-Mails und Faxe richtig ordnen. Denn gut organisierte Informationen sind sehr nützlich. So geht’s:

1. Überblick verschaffen

Wenn sich viel Material angesammelt hat, prüfen Sie zunächst, welche Informationen woher stammen und was davon wichtig ist. Notieren Sie sich die Quellen, die für Sie wichtig und nützlich sind oder sein könnten. Legen Sie ein Verzeichnis an, in dem Sie aufschreiben, welche Informationen Sie in Zukunft aus welchen Quellen beziehen werden.

2. Jede Information prüfen

Bei jeder Information, die Sie erhalten, sollten Sie sofort checken, ob sie wichtig ist und es sich lohnt, sie aufzuheben. Wenn Sie das nicht sofort entscheiden können, legen Sie sie in ein extra für solche Informationen angelegtes Fach.
Achtung: Auch dieses Fach muss regelmäßig aufgeräumt werden, sonst wird es zur Sammelstelle für Material, das Sie doch nicht mehr benötigen. E-Mails, die Sie nicht brauchen, sollten Sie sofort löschen. Die gute Nachricht: Im Herbst sollen Spam-Mails, also unerwünschte Werbemails, per Gesetz verboten werden. Dann entfällt jedenfalls die lästige Arbeit, ständig E-Mails lesen und löschen zu müssen, die nicht von Interesse sind und nur das Postfach verstopfen.

3. Elektronische Ablage

Informationen, die in Papierform vorliegen, legen Sie in beschrifteten Regalen, Fächern oder Hängeregistraturen ab. Im PC sollten Sie dieselbe Struktur anlegen und dort das elektronische Material speichern. Am besten ist es, wenn Sie wichtige Informationen elektronisch und auf Papier ablegen.

4. Ordnung mit System

Damit Sie immer wissen, wo Sie welche Informationen finden können, brauchen Sie ein gutes System. Viele Unternehmensberater empfehlen, Informationen folgendermaßen abzulegen:

  • Firmen
  • Personen
  • Sachinformationen
  • Projekte
  • Privates

5. Gliederung

Die verschiedenen Punkte bekommen dann wieder Untermenüs, die Sie nach Wichtigkeitsgrad gliedern. Sie werden am besten wissen, welche Gliederung für Sie praktisch und sinnvoll ist. Damit können Sie jederzeit auf die Information, die Sie brauchen, zurückgreifen. So ist Ihr Material gut sortiert und es kostet Sie wenig Zeit, neue Informationen sofort zuzuordnen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Mehr Klicks. Mehr Konversions. Mehr Umsatz.

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs