Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden

Messe-Herbst 2014: So wird Ihr Messestand zum Besuchermagneten!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Eine Messe kann dazu dienen, Ihren bestehenden Kunden Ihre News zu präsentieren, seien es neue Produkte oder besondere Dienstleistungen. Sie können aber die Messe auch nutzen, um mit ihnen einfach mal wieder ins Gespräch zu kommen, und natürlich auch, um neue Käufer zu gewinnen. Wichtig ist, dass Sie den Stand so gestalten, dass eine fließende Kommunikation mit den Kunden möglich wird. Damit Ihr Stand die verschiedenen Funktionen erfüllt, sollten Sie sich im Vorfeld der Messe überlegen, wie Sie möglichst viele Besucher an Ihren Messestand locken können.

Wie Sie das schaffen, zeigt Ihnen heute Besser verkaufen:

Die „intelligente“ Kundenliste

Aktualisieren Sie zunächst einmal die Daten Ihrer Geschäftspartner, damit Ihre Messeeinladungen in jedem Fall die richtigen Personen erreichen.

Überprüfen Sie, ob alle Adressen korrekt und Ihre Ansprechpartner noch in den jeweiligen Unternehmen beschäftigt sind.

Bei Kunden, die nur sporadisch bei Ihnen kaufen oder Ihre Dienstleistungen eher selten in Anspruch nehmen, kann es leicht vorkommen, dass Ihre Kontaktperson inzwischen die Stelle gewechselt hat, Sie aber nicht darüber informiert wurden.

Sicher findet sich in Ihrer Liste auch der eine oder andere Kunde, der nur ein einziges Mal bei Ihnen geordert hat oder von dem Sie schon lange nichts mehr gehört haben.

Eine Messe ist immer eine gute Gelegenheit, auch solche Kontakte wieder aufzufrischen und wieder miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der Besser verkaufen-Tipp:

Neben der Übersicht Ihrer Bestandskunden werden Sie über eine Aufstellung potenzieller Kunden verfügen, eine sogenannte Akquise-Liste.

Auch die sollten Sie rechtzeitig vor der Messe auf Aktualität und Vollständigkeit hin überprüfen.

Vielleicht hat sich seit Ihrer letzten Aktion auf dem Markt einiges geändert, vielleicht sind neue Unternehmen oder Zielgruppen hinzugekommen, die Sie gern als Kunden gewinnen möchten.

Hierzu ist eine Messe bestens geeignet, denn wer eine solche Veranstaltung besucht, ist offen für Informationen, für neue Produkte oder Dienstleistungen.

Eine aufmerksamkeitsstarke Einladung

Wenn Sie nun über eine aktuelle und vollständige Liste verfügen, machen Sie sich Gedanken über die Einladung.

Hierbei berücksichtigen Sie, dass Ihre (Wunsch-) Kunden vor einer Messe zahlreiche Anschreiben dazu bekommen, schließlich möchten auch Ihre Mitbewerber möglichst viele Messebesucher an ihren Stand locken.

Das heißt: Ihre Einladung muss etwas ganz Besonderes sein, sie sollte auffallen. Verschicken Sie sie deshalb besser nicht per E-Mail.

Sondern investieren Sie lieber in eine auffällige, hochwertige und zu Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und zu Ihrer Dienstleistung passende Variante, die Sie per Post zusenden.

Die Chance, dass eine solche Einladung wahrgenommen wird und neugierig macht, ist groß. Bei einer Information per E-Mail müssen Sie hingegen immer damit rechnen, dass sie als eine von vielen Nachrichten rasch gelöscht wird.

Gezielt Termine vereinbaren Überlassen Sie es nicht dem Zufall, ob Sie Ihre wichtigsten Kunden und Partner auf der Messe treffen.

Vereinbaren Sie feste Termine mit Ihnen. Rufen Sie sie einige Tage nach dem Versand der Einladung an und machen Sie einen Gesprächstermin aus.

Das ganz besondere Messe-Extra Nun reicht eine auffallende Einladung allein noch nicht aus, um möglichst viele Besucher an Ihren Stand zu locken.

Abhängig von der Größe der Messe und der Anzahl der Aussteller ist es den Gästen meistens nicht möglich, jeden Messestand zu besuchen – zumal gerade Einzelhändler oder mittelständische Unternehmen heutzutage oftmals nur noch einen einzigen Tag Zeit für eine Messe haben.

Die Reisekosten sind hoch und Mitarbeiter, die im Betrieb die Stellung halten könnten, haben viele Unternehmer nicht.

Also verbinden Sie Ihre Einladung mit einem besonderen Messeangebot, das Ihren Besuchern einen Mehrwert bringt:

Sie können beispielsweise anbieten: einen grundsätzlichen Messerabatt auf jeden Auftrag, der während der Messe geschrieben wird.

Ein solcher Rabatt könnte natürlich auch nach der Bedeutung des Kunden variieren. Eine andere Variante ist, dass Ihre Besucher ein bestimmtes Produkt oder eine ausgewählte Dienstleistung nur im Rahmen dieser Veranstaltung ordern können.

Ein solches Angebot, bei dem die Menge und/oder der Bestellzeitraum begrenzt sind, weckt in der Regel Begehrlichkeiten und lockt Besucher zu Ihnen.

Je nach Angebot kann auch ein früherer Liefertermin als sonst bei Ihnen üblich, den Sie ausschließlich während der Messe anbieten, für viele Gäste sorgen.

Ein Angebot ganz anderer Art kann sein, dass Sie Ihren Besuchern an Ihrem Stand eine kleine Entspannungspause gönnen: Auf kleineren Messen bieten die wenigsten Aussteller heutzutage außer Kaffee oder Mineralwasser etwas an.

Das können Sie für sich nutzen, indem Sie z. B. ein besonderes Getränk oder einen Snack offerieren.

Wenn Ihr Budget ausreicht, engagieren Sie jemanden, der mobile Rückenmassage anbietet.

Selbst wenn einige Besucher zunächst nur wegen dieser besonderen „Goodies“ an Ihren Messestand kommen: Sie haben dann die Chance, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren und im Idealfall zu verkaufen.

Verkauf- & Vertrieb inside

Erweitern Sie Ihr Vertriebs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen, Verhandlungsstrategien und Best-Practice-Beispielen für Verkaufs- und Vertriebsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit