Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden

Mitarbeitermotivation: Zuversicht macht erfolgreich

0 Beurteilungen

Erstellt:

Zuversichtliche Mitarbeiter und Verkäufer trauen sich etwas zu. Sie glauben an die Erfolgschance auch bei knappen Ressourcen, engen Terminen und hochgesteckten Zielen.

Sie bleiben bei langwierigen Aufgaben beharrlich am Ball, versuchen ein Kunden-Nein noch in ein „Ja“ umzuwandeln, bemühen sich nach Rückschlägen erneut und kämpfen mit sportlichem Ehrgeiz für Projektziele, Verkaufsergebnisse und andere Teamerfolge.

Da ist allerdings ein kleiner Haken. Mit Äußerungen wie den folgenden, die ich in meiner Praxis leider aber schon des Öfteren gehört habe, nehmen Sie Ihrem Team die Zuversicht, dass die Aufgaben zu meistern sind:

  • „Zu dem Termin ist das Projekt nie zu schaffen.“
  • „Uns fehlen die Leute und die Ressourcen. Das reicht einfach nicht.“
  • „Im Vergleich zum Wettbewerb sind wir zu schlecht aufgestellt.“
  • „Die Ziele, die uns der Vorstand aufs Auge gedrückt hat, sind einfach nicht realistisch.“
  • „Es müsste schon ein Wunder geschehen, wenn wir den Abschluss noch schaffen sollten!“

Ihre Mitarbeiter hören aus solchen Sätzen heraus, dass Sie nicht mehr an den gemeinsamen Erfolg glauben. Selbst bei eigentlich hoher Motivation schrauben sie instinktiv ihre Leistungen herunter.

Wozu sich noch anstrengen, wenn man dadurch nur noch graduell die Ausmaße des sicheren Scheiterns verändern kann?

Ist die Botschaft erst einmal so verankert, steckt Sie im Kopf drin. Mit allen Folgen ...

Negative Botschaften zurücknehmen

Falls Sie leider doch solche oder ähnliche Äußerungen vor Ihren Verkäufern und Mitarbeitern gemacht haben sollten, so revidieren Sie sie so schnell wie möglich und ersetzen Sie sie durch ermutigende Botschaften.

Geben Sie auch als Chef ruhig zu, dass Sie wegen der knappen Ressourcen oder der engen Termine ein Tief hatten, dass Sie nun jedoch sehen, wie die Sache trotzdem zu schaffen ist.

Sagen Sie beispielsweise: „Das ist zwar eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe, aber wenn wir die Prioritäten ... und beim Vorgehen ..., können wir es packen.“

Sagen Sie nicht einfach nur: „Es geht doch.“ Machen Sie konkrete Vorschläge, geben Sie Anweisungen, wie ab sofort die Sache angepackt werden soll.

Verkauf- & Vertrieb inside

Erweitern Sie Ihr Vertriebs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen, Verhandlungsstrategien und Best-Practice-Beispielen für Verkaufs- und Vertriebsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit