Wie Sie das Beste auf Ihrem Vertriebsmanagement herausholen

Ein erfolgreiches und effizientes Vertriebsmanagement im Unternehmen zu etablieren erfordert einen tiefen Einblick in Markt, Zielgruppe und Unternehmensstruktur. Neben der Steuerung und Führung des gesamten Vertriebsteams, stehen das Aufsetzen von Strukturen und die Implementierung der notwendigen technischen Umgebung im Fokus.

Wie Sie Ihr Vertriebsteam erfolgreich steuern

Im ersten Schritt sollten Sie definieren, welche Kundenbeziehungen zu steuern sind bzw. wo der Schwerpunkt Ihrer Vertriebsaktivitäten liegen wird, bspw. welche Phase der Kundenbeziehung Ihr Hauptaugenmerk erfordert. Legen Sie eine Priorisierung fest: Möchten Sie mehr Neukunden gewinnen, das Stammkundengeschäft ausbauen oder verlorene Kunden zurückgewinnen?

Entscheiden Sie, welche Kommunikationswege sich für Ihre Vertriebsaktivitäten am besten eignen. Je nach Erklärungsbedürftigkeit, Preisgefüge und Zielgruppe kann es unumgänglich sein, einen persönlichen Kontakt über Außendienstmitarbeiter herzustellen. Alternativen sind das Telefonmarketing, eigene Ladengeschäfte oder auch eine gekoppelte Ansprache über Print und Telefon oder per E-Mail u.v.m.

Um Ihren Vertrieb gut aufzustellen, müssen Sie sich auch Gedanken über die grundsätzliche Organisation Ihrer  Verkäufer machen. Wie können Sie Ihren Kunden eine optimale Beratung bieten? Möglich ist eine Aufteilung der Mitarbeiter z.B. nach Zielgruppen, Branchen, Produkten, Ländern oder Regionen.

Erfolgreiches Vertriebsmanagement heißt auch führen und motivieren

Ein ständiger Drahtseilakt ist die Festlegung der individuellen Entscheidungsfreiheiten Ihrer Vertriebsmitarbeiter. Jede Verkäufer-Kunden- Beziehung ist individuell und erfordert eine gewisse Gestaltungsfreiheit Ihrer Mitarbeiter. Doch nicht alle Mitarbeiter können gleich gut mit dieser Freiheit umgehen. Regeln Sie, inwieweit Terminlegung, Routenplanung und Besuchs- und Preisgestaltung von Ihren Mitarbeitern frei zu entscheiden sind und an welche Grenzen sie sich zu halten haben. Fehlen hier klare Linien, kommt es leider immer wieder zu Konflikten.

Zu einer richtigen Wissenschaft im Vertriebsmanagement hat sich mittlerweile die Provisionsgestaltung entwickelt. So können Sie u.a. fixe, variable oder Kombinationen von beiden Bestandteilen als Vergütung anbieten. So motivierend wie variable Bestandteile auch sind, so können sie doch auch dazu führen, dass einige Vertriebler mit aggressiven Verkaufsmethoden den Ruf Ihres Unternehmens schädigen oder versäumen, langfristige und nachhaltige Kundenbeziehungen aufzubauen. Auch wird es immer wieder Diskussionen im Team geben, wer die „leichteren“ Kunden und damit die Provision gar nicht verdient hat, usw. Hier ist Fingerspitzengefühl nötig, um die Vor- und Nachteile abzuwägen.

Legen Sie die Rahmenbedingungen des Vertriebsmanagements fest

Das Vertriebsmanagement umfasst ebenso alle grundsätzlichen Organisationselemente, wie z.B. die Wahl des passenden CRM-Systems und der Aufbau eines Berichtswesens, das sowohl Ihren Vertriebsmitarbeitern als auch der Geschäftsführung die wichtigsten Kennzahlen und Informationen liefert, um Ihre Vertriebsaktivitäten laufend zu optimieren.

Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden
Vertriebsmanagement

| Marion Steinbach - Sie überlegen, ob Sie Ihre Produkte auch online verkaufen sollten? Für einen Test wäre es zu teuer, ein eigenes Shop-System zu entwickeln bzw. eine… Artikel lesen

- Bei der Umfrage zeigte sich die Rangfolge der Kompetenzen, die nach der Meinung der Befragten für einen erfolgsentscheidend sind. Die ersten sechs… Artikel lesen

| Günter Stein - Für eine erfolgreiche Vertriebssteuerung ist es zunehmend wichtig, relevante Kennzahlen auszuwählen und zeitnah zur Verfügung zu stellen. Erst mit… Artikel lesen

- Stellen Sie sich vor, Ihnen erzählt ein Verkäufer: „Ich sehe es als professionell an, wenn ich an einem Tag, an dem ich nicht in guter Stimmung bin,… Artikel lesen

- Zu teuer ... Ich muss das erst intern besprechen ... Ich muss noch einmal überlegen. Das sind auch 2011 wieder die häufigsten Kundeneinwände. Mein… Artikel lesen

| Günter Stein - Das iPad und die konkurrierenden Tablets haben im Verkauf vor Ort längst Einzug gehalten. Wie das geht und welche neuen Möglichkeiten, Ihnen das… Artikel lesen

- „Der Abschluss war fast im Sack … und plötzlich ist der Kunde doch noch abgesprungen!.“ „Ich habe mit ihm über das Angebot gesprochen. Er wollte es… Artikel lesen

- Wer über Anzeigen Verkaufsnachwuchs sucht und Trainee-Programme anbietet, wird von Bewerbungen überflutet. Bei der näheren Auslese stellt sich schnell… Artikel lesen

| Günter Stein - Das heiße Thema "Reklamationen" wird durch ein neues Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) weiter angeheizt. Bei vielen Unternehmen herrscht… Artikel lesen

- Warum sind positiv denkende Menschen, also Optimisten, die besten Verkäufer? Hierzu gab es eine Untersuchung mit 15.000 Bewerbern bei einer… Artikel lesen

- Wer zu spät kommt, den belohnt das Leben! Zu dieser erstaunlichen Erkenntnis kommt eine Studie des Kölner Forschungsinstituts Rheingold anhand von 200… Artikel lesen

| Astrid Engel - Je wohler ein Besucher sich fühlt, desto ungezwungener verhält er sich. Das wirkt sich natürlich auf die Stimmung des bevorstehenden… Artikel lesen

| Astrid Engel - Eine Auftragsbestätigung ist dazu da, Missverständnisse zu vermeiden und das Vereinbarte rechtssicher auf Papier festzuhalten. Doch das ist längst… Artikel lesen

- 23 % mehr Abschlüsseaus dem Stand heraus – wie soll das gehen? Unser Tipp hat sich in der Verkaufspraxis bestens bewährt und kann wirklich von jedem… Artikel lesen

- Was macht Verkäufer wirklich erfolgreich? Dieser Frage sind die in den USA seit Jahrzehnten bekannten Verkaufsexperten Murray und Neil Raphel in… Artikel lesen

- Ist das ein guter Umgang mit dem Kunden? „Herr Rossmeier, es tut mir furchtbar leid und ich bin ganz außerordentlich betroffen, dass so etwas… Artikel lesen

- Folgende Leserfrage erreichte meine Kollegen, des Fachinformationsdienstes „Besser verkaufen” , vor kurzem: In einer Verkäuferschulung haben wir… Artikel lesen

- In der Online-Welt des anonymen Verkaufs wachsen die Chancen, mit gezielter persönlicher Ansprache überdurchschnittliche Erfolge zu erzielen. Ein… Artikel lesen

- Es gibt einen Satz, der Verkäufer regelrecht aufregt. Er heißt: ,Vielen Dank für die Informationen. Aber ich möchte erst mal eine Nacht darüber… Artikel lesen

- Wenn die Stimmung in Ihrem Team z. B. nach einem Misserfolg, auf Grund von negativen Entwicklungen im Unternehmen oder einer gefloppten… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Praxisleitfaden für PR und Marketing

Ihr 3-Minuten-Training fürs digitale Office

Zum Experten für Mitarbeiterbindung durch mehr Mitarbeiterbegeisterung

Das Bullet-Journal für ein einfaches und glückliches Leben

Professionelle PowerPoint-Vorlagen für den Office-Alltag

Jobs