Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden

Personalknappheit: Das können Sie jetzt tun

0 Beurteilungen

Von dgx,

"Was können wir gegen den zunehmenden Mangel an Fachkräften tun?" Mit dieser Fragestellung lud Arbeitsministerin von der Leyen vor einiger Zeit zu einem Treffen ein. Teilnehmer waren Personalchefs der DAX-Unternehmen. Doch diese Frage geht nicht nur Konzerne, sondern alle Unternehmer an. Bedenken Sie: Schon in vier Jahren werden dem Arbeitsmarkt 1,5 Mio. Arbeitskräfte weniger zur Verfügung stehen als heute, rechnet die Bundesanstalt für Arbeit vor.

Hier Ihre Maßnahmen-Liste:

  • Bauen Sie einen Kandidaten-Pool auf, aus dem Sie morgen Ihre Vakanzen besetzen. Praxis: Daten der zweitbesten Bewerber, die bei der gerade zu besetzenden Stelle nicht zum Zuge gekommen sind, kommen in einen Kandidaten-Pool (um Erlaubnis fragen!). Diesen Pool speisen Sie gemeinsam mit 25 befreundeten Betrieben. So bauen Sie in wenigen Monaten eine Kandidaten-Datenbank auf, die besser ist als jede Jobbörse und leistungsfähiger als die meisten Personalberater.
  • Nutzen Sie die Gruppe ehemaliger Mitarbeiter als Rekrutierungsquelle. Geben Sie Ihrer HR-Abteilung den Auftrag, Ehemaligen-Marketing zu betreiben. Mit Rückkehrern, die Ihr Unternehmen schon gut kennen, werden Sie in Zukunft viele Stellen besetzen können. Tipp: Richten Sie in einem sozialen Netzwerk eine Gruppe für ehemalige Mitarbeiter ein.
  • Führen Sie mit Kündigern Exit-Interviews. Nutzen Sie die Informationen, um Ihr Job-Angebot zu verbessern. Denn: Kündiger können frei sagen, woran es bei Image, Arbeitsbedingungen, Führungsverhalten und Einarbeitung hapert.
  • Lassen Sie die Älteren arbeiten. Praxis: Ihr HR-Ressort sollte auch mit den Endfünfzigern Laufbahnplanung betreiben und sie in die Weiterbildung einbeziehen. Ein gesunder 70-Jähriger ist kaum weniger leistungsfähig als ein 55-Jähriger. Bieten sie altersangepasste Arbeitsformate an, etwa Beratung, Coaching, Kundenbetreuung. Festanstellung ist nicht zwingend erforderlich.
  • Lassen Sie Personalwerbung von Mitarbeitern aus dem Vertrieb durchführen. Arbeitsplätze müssen aktiv in den Arbeitsmarkt hereinverkauft werden. Gehen Sie dorthin, wo potenzielle Mitarbeiter sind. Im Aufspüren, Erschließen und Binden neuer Zielgruppen haben Vertriebler mehr Erfahrung als HR-Mitarbeiter.
Verkauf- & Vertrieb inside

Erweitern Sie Ihr Vertriebs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen, Verhandlungsstrategien und Best-Practice-Beispielen für Verkaufs- und Vertriebsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit