Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden

Schluss mit der größten Zeitfalle für Führungskräfte in Verkauf und Vertrieb

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die größte Zeitfalle für Projekt- und Teamleiter im Vertrieb ist immer noch die Rückdelegation. Dabei sind die Wege, wie zurückdelegiert wird, durchaus vielfältig:Folgende Situation schilderte ein: Der Leser hatte einen Mitarbeiter gebeten herauszufinden, ob das Straßenverkehrsamt neue Ausschreibungen herausgibt. Als nach 1 Woche immer noch kein Feedback zu hören war, sprach er den Mitarbeiter an. Dieser sagte: "Ich komme nicht an die Informationen ran. Sie haben doch viel bessere Kontakte. Wäre es nicht besser, SIE rufen dort an …?"Der Leser stimmte zu - und damit war die Rückdelegation perfekt gelungen.1:0 für den Mitarbeiter.

Weitere Mitarbeiter-Taktiken zur Rückdelegation

  • Mitarbeiter stellen auf Durchzug und lassen die Aufgaben, die Sie an sie übertragen haben, erst einmal liegen.
  • Mitarbeiter tun so, als wären sie mit der Aufgabe überfordert, und appellieren an Ihr Verantwortungsgefühl. Sie sollen dem Mitarbeiter helfen.
  • Mitarbeiter stellen Ihnen unentwegt Rückfragen, bis Sie die Aufgabe entnervt selbst erledigen.

So reagieren Sie richtig auf Mitarbeiter-Taktiken zur Rückdelegation

Decken Sie solche Rückdelegationen auf und kontern Sie! Weisen Sie den Mitarbeiter auf seine Fähigkeiten hin, zum Beispiel, welche erfolgreichen Projekte er bereits bewältigt hat, und fragen Sie ihn, wie er das Problem lösen würde:
"Herr Meier, das ist nach meiner Erfahrung keine Frage der Kontakte, sondern der Hartnäckigkeit. Und Sie haben im vergangenen Jahr im Projekt XY Hartnäckigkeit bewiesen – und es damit zum Erfolg gebracht. Wie also glauben Sie, die notwendigen Informationen zu bekommen?"
Jetzt fühlen sich die meisten Mitarbeiter bei der Ehre gepackt. Sie werden Ihnen Vorschläge machen – und damit haben Sie sie!

So vermeiden Sie Rückdelegation von Anfang an

Sie möchten dass es gar nicht erst zu einem Rückdelegationsversuch kommt?
Dann bauen Sie einfach in der Praxis in jede Anweisung die folgenden vier W ein:

  1. Was ist zu erledigen?
  2. Bis wann?
  3. Mit welchem Ziel?
  4. Wozu?

Beispiel: "Frau Weber, bitte übernehmen Sie den Monatsbericht (WAS?) für Frau Meier. Ich brauche ihn bis Freitag nächster Woche (WANN?). Er soll neben den kompletten Gebietszahlen auch einen kurzen Überblick über die Werbemaßnahmen enthalten (WELCHES ZIEL?). Und zwar deshalb, weil der Marketing-Direktor bei der nächsten Reporting-Sitzung dabei sein wird (WO - ZU?).

Verkauf- & Vertrieb inside

Erweitern Sie Ihr Vertriebs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen, Verhandlungsstrategien und Best-Practice-Beispielen für Verkaufs- und Vertriebsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit