Gratis-Download

Wie vielerseits bekannt, ist die Gewinnung von Neukunden bis zu 8x teuerer als die Sicherung von Bestandskunden. Aus dem Grund sollte jedes...

Jetzt downloaden

Kundenkonto oder Gastzugang? Wie Sie Erstbesteller am besten von der Registrierung überzeugen

0 Beurteilungen
Urheber: weerapat1003 | Fotolia

Von Bettina Steffen,

Für den Online-Handel ist es eine große Herausforderung, aus den Einmalbestellern Stammkunden zu machen. Mit einem tollen Service und einem attraktiven Warenangebot haben Sie bereits sehr gute Voraussetzungen geschaffen, dieses Ziel zu erreichen.

Nicht jeder Kunde will bei der Erstbestellung seine Daten herausrücken. Manche wollen es vielleicht überhaupt nicht! Wer will sich schließlich noch ein Passwort merken? Deshalb tun Online-Händler gut daran, Einkäufe auch ohne die Anlage eines Kundenkontos zu ermöglichen. Der sogenannte Gastzugang führt schließlich zu Mehrumsätzen.

Versuchen Sie trotzdem einem Erstbesteller die Vorteile eines Kundenkontos schmackhaft zu machen. Mit diesen Argumenten können Sie die Erstbesteller von der Registrierung überzeugen:

  • Sie müssen sich bei Ihrer nächsten und allen folgenden Bestellungen nur noch mit E-Mail-Adresse und Passwort anmelden.
  • Sie haben jederzeit den Überblick über aktuelle oder bereits getätigte Bestellungen.
  • Sie können sich über den Bearbeitungsstand Ihrer aktuellen Bestellung informieren.
  • Sie können Ihre Kundendaten jederzeit selbst ändern.
  • Sie können mehrere Lieferanschriften hinterlegen.
  • Sie können die von Ihnen favorisierte Zahlungsart wählen und ändern.
  • Sie können sich für einen oder meh- rere Newsletter anmelden und erhalten in Zukunft automatisch unsere Stammkundenangebote.
  • Sie erhalten einen Bonus/Wertcoupon als Dankeschön.

 

Anzeige

3 Log-in-Arten zur Bestellung

1. Stammkunden-Log-in: Bereits registrierte Kunden melden sich nur noch mit E-Mail-Adresse und Passwort an. Alle anderen Kontaktdaten sind hinterlegt und müssen nicht mehr neu eingegeben werden.

2. Neukundenregistrierung: Alle Erstbesteller müssen ihre Kontaktdaten und Zahlungswünsche eingeben, bevor sie bestellen können. Diese werden vom Unternehmen als Kundendaten gespeichert. Zusätzlich wählen die Kunden ein Passwort und erhalten damit Zugang zu einer eigenen Kundenseite, auf der die Kontaktdaten und Bestellvorgänge einsehbar sind.

3. Gastzugang: Alle Erstbesteller müssen ebenfalls Kontakt- und Zahlungsdaten eingeben, bevor sie bestellen können. Diese werden jedoch nicht gespeichert. Bei einer Nachbestellung müssen sämtliche Daten vom Kunden neu eingegeben werden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit