Gratis-Download

Wie vielerseits bekannt, ist die Gewinnung von Neukunden bis zu 8x teuerer als die Sicherung von Bestandskunden. Aus dem Grund sollte jedes...

Jetzt downloaden

Wie Sie Ihren Kundenkontakt durch einen Newsletter steigern

0 Beurteilungen

Von dgx,

Mit einem Newsletter aktivieren Sie den Kontakt, das Gespräch mit Ihrer Zielgruppe immer wieder neu. Ein Newsletter ist schnell konzipiert und verspricht dem Nutzer einen Mehrwert, additiv zu allen anderen Kommunikationsmittel Ihrer Werbelinie.

Und vor allem: Mit einem Newsletter bleiben Sie aktuell, was das Aufgreifen von Themen und Trends betrifft. Sie schaffen Transparenz und Vertrauen durch eine kontinuierliche Ansprache. Aber es gibt einige Regeln hinsichtlich Layout, Inhalt, Recht. Wofür auch immer Sie sich entscheiden möchten, im Vordergrund sollte die direkte Kommunikation mit dem Kunden stehen, sein Geschmack und sein Bedürfnis nach Information und Ästhetik sind handlungsleitend. Und besonders wichtig ist: Stellen Sie den Mehrwert Ihres Newsletters heraus.
Vorgehen

  • Der Leser erhält Informationen, bevor diese breit gestreut werden.
  • Der Leser bekommt Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen, Hinweise auf Analysen und Studien zur Branche, und zwar in kompakter Form. So ersparen Sie ihm eigene Recherche.
  • Der Leser hat die Möglichkeit, besondere Angebote Ihres Unternehmens frühzeitig wahrzunehmen, z. B. Einladungskarten, Produktinformatio nen, das Beziehen von Sondereditionen aus Ihrem Produktbereich.
  • Der Leser erkennt, dass Ihnen die Meinung der Abonnenten wichtig ist. Daher: Gestalten Sie Ihren Newsletter auf jeden Fall interaktiv. Bieten Sie die Möglichkeit, den direkten Draht via E-Mail an Sie zu wählen.

Struktur, Inhalt, Layout entscheiden über den Erfolg Ihres Newsletters. Beachten Sie daher die folgenden Schritte:
7 Schritte

  1. Die E-Mail-Betreffzeile entscheidet darüber, ob der Leser die Mail öffnet oder löscht. Formulieren Sie hier im Meldestil, was den Leser erwartet, beispielsweise: „10 ProfiTipps für Ihr Pressegespräch“.
  2. Der Leser soll sich nach dem ersten Klick, nach dem Öffnen des Newsletters, zurechtfinden.
  3. Lesergewohnheiten erzeugen Sie durch immer gleichen Aufbau der Seite. Platzieren Sie Ihr Logo am oberen Textrand, greifen Sie Ihre Betreffzeile auf und gestalten Sie die Textseite im Stil Ihres Corporate Designs.
  4. Der erste Impuls, den Newsletter zu lesen, setzen Sie mit der Headline: provozieren, appellieren, pointieren Sie in dieser ersten Zeile.
  5. Wählen Sie eine verständliche Sprache.
  6. Verlinken Sie Ihren E-Newsletter mit der entsprechenden Seite Ihrer Webpages, um weiter in die thematischen Tiefen einzusteigen.
  7. Nutzen Sie den unteren Teil für die Angaben des Impressums, für interaktive Elemente wie Kontaktangebote sowie für eine mögliche Abbestellung. 8. Es hat sich nicht bewährt, im Newsletter nur mit Teasern zu verschiedenen Themen zu arbeiten und erst durch einen Link auf die Internetseite den Volltext anzubieten. Die Dramaturgie des Newsletters geht verloren. In der Regel werden Sie Ihren Newsletter mit HTML entwerfen, um einen sinnvollen Mix aus Bild und Text zu finden, um Kreativität und Information zu vereinen.

Tipps
Im besten Falle erscheint Ihr Newsletter im Einoder Zwei-Wochenrhythmus, um die Kundenbindung zu festigen. Wenn Sie das nicht leisten möchten, dann sollten Sie sich für einen projektbezogenen Newsletter entscheiden. Das heißt: Informieren Sie vor besonderen Events, vor Präsentationen auf Messen oder vor Kampagnen Ihre Kunden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit