Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Rohöl wird weitere 10 US-Dollar fallen!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die Ölpreise an den internationalen Terminbörsen geben weiter nach. Letzten Freitag wurden sogar Tiefstwerte von 86 US-Dollar erreicht. Der Preis ist damit gut 20 Prozent seit Jahresanfang gefallen. Allein 17 Prozent in den letzten drei Monaten. Wir hatten in früheren Ausgaben darauf hingewiesen, dass der Preis schwach sei und dass die Notierungen weiter nachgeben würden. Aber ein derart schneller Einbruch hat auch uns überrascht.

Saudi-Arabien drückt die Ölpreise!

Sie haben die Überschrift richtig gelesen.Einer der größten Ölproduzenten der Welt drückt laut unseren Informationen absichtlich den Preis. Der Hintergrund sind geheime Absprachen mit den USA.

Fallen die Ölpreise, gehen große Teile der Einnahmen von Russland und dem Iran verloren. Die Haushalte der beiden Nationen sind auf die Öleinnahmen angewiesen.

Durch die Preisrückgänge, gehen Milliarden verloren und dadurch wird es deutlich schwieriger weiterhin gegen die USA (und auch die EU) anzukämpfen.

USA trainiert im Gegenzug die Rebellen!

Saudi-Arabien bekommt als Gegenleistung die Zusicherung der USA, dass man weiterhin gegen Assad in Syrien vorgehen wird.

Rebellengruppen die gegen die Regierung kämpfen, werden von amerikanischen Ausbildern geschult und sollen Assad stürzen.

Saudi-Arabien will dadurch mehr Kontrolle über Syrien ausüben, welches im Kampf um die Vorherrschaft besonders gegen den Iran sehr wichtig ist.

Wie geht es mit den Ölpreisen weiter?

Wir wissen von einem Großeinkäufer, dass Saudi-Arabien erneute Preissenkungen angekündigt hat. Dadurch will man nebenbei auch Marktanteile gewinnen und neue Kunden in Europa und Asien finden.

Allerdings verkaufen die Saudis ihr Öl nur, wenn man gleichzeitig die volle Menge abnimmt, die die Saudis vorgeben. Somit wird der niedrigere Preis, durch ein höheres Volumen kompensiert.

Wir gehen davon aus, dass Öl noch einmal 10 USD fallen wird.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis