Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Tun Sie alles für eine schnelle Zahlung Ihrer Rechnungen?

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Leider nehmen es viele Kunden nicht so genau, wenn es ums Bezahlen geht. Tun Sie selber etwas für eine schnelle Zahlung Ihrer Rechnung. Hier sind einige Tipps:

Leider nehmen es viele Kunden nicht so genau, wenn es ums Bezahlen geht. Tun Sie selber etwas für eine schnelle Zahlung Ihrer Rechnung. Hier sind einige Tipps:


Mit Druck eine schnelle Zahlung erreichen

Einen großen Teil Ihrer Forderungen treiben Sie nur ein, wenn Sie Druck machen. Das ist leider so. Wer sich darauf verlässt, dass die Kunden Rechnungen schon irgendwann bezahlen werden, belastet seine Liquidität unverantwortlich hoch. Es ist Ihre ureigene Aufgabe als Unternehmer, nach erbrachter Leistung für eine schnelle Zahlung zu sorgen. Denn nur davon leben Sie. Deshalb:

  • Überprüfen Sie, ob der Kunde fristgerecht zahlt. Wenn nicht, werden Sie sofort aktiv, und bleiben Sie am Ball, bis Sie Ihr Geld erhalten.
  • Schicken Sie eine freundliche Zahlungserinnerung. Oder rufen Sie den Kunden an, und fragen Sie nach dem Grund der Verzögerung - das erledigt die Sache oft am schnellsten.
  • Zahlt der Kunde noch immer nicht, mahnen Sie nachdrücklich, ggf. mit Mahngebühren und Verzugszinsen sowie der Androhung des gerichtlichen Mahnverfahrens.

Selbstständigkeit 2009
So machen Sie als Selbstständiger in 2009 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

Praxis-Tipp: Geht es um hohe Summen, lassen Sie Ihren Rechtsanwalt die Mahnschreiben verfassen (Kosten bei einer Forderung von z. B. 5.000 Euro ca. 480 Euro brutto einschließlich Auslagen). Das wirkt oft Wunder, weil der Kunde überzeugt ist, dass Sie weitere rechtliche Schritte gegen ihn einleiten werden. Die Kosten können Sie als Schadenersatz vom Kundenzurückfordern, wenn Sie ihn anders als durch den Anwalt nicht zur Zahlung bewegen konnten.


Was Sie für eine schnelle Zahlung noch tun können

1. Zahlungsdaten erkennbar platzieren

Vereinfachen Sie für den Kunden den Zahlungsablauf. Platzieren Sie den Rechnungsbetrag und Ihre Kontoverbindung gut sichtbar auf der Rechnung. Am besten schicken Sie einen schon ausgefüllten Überweisungsträger mit der Rechnung mit.


2. Schnelle Rechnungslegung

Stellen Sie Ihre Rechnungen immer unmittelbar nachdem Sie die Leistung erbracht haben, nicht erst Tage später. Glauben Sie nicht, eine schnelle Aufforderung zur Zahlung sei unmoralisch (eine typisch deutsche Eigenschaft!). Sie haben Ihre Leistung erbracht, also steht Ihnen die Gegenleistung zu.


3. Termin für die Zahlung angeben

Nennen Sie in der Rechnung einen Zahlungstermin "zahlbar bis zum (Datum)". Das ist psychologisch wirkungsvoller als eine Frist wie "zahlbar innerhalb von 10 Tagen". Vergessen Sie bei Privatpersonen den Hinweis nicht: "Bei Nichtzahlung geraten Sie auch ohne Mahnung spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung in Verzug."

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Aktuelle Änderungen und entscheidende Handlungsempfehlungen für Ihre Rechtssicherheit im Export

Handlungssicherheit für den Entscheider im Export