Gratis-Download

Darf Ihr Mitarbeiter einen ihm überlassenen Firmenwagen auch für private Fahrten nutzen, entsteht ein geldwerter Vorteil. In der Praxis stehen Ihnen...

Jetzt downloaden

Geschäftswagen: Setzen Sie tatsächlich alle Betriebsausgaben ab?

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Viele Kosten rund um Ihren Geschäftswagen können Sie als Betriebsausgaben bei der Steuer geltend machen. Es fällt immer wieder auf, dass in der Praxis manche vergessen werden. Das ist ärgerlich, denn schließlich sind Ihnen die Kosten für den Geschäftswagen tatsächlich entstanden. Vergessen Sie nicht, das Finanzamt an den Kosten zu beteiligen, wenn es irgendwie möglich ist. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Was können Sie rund um den Geschäftswagen absetzen?

Sonderabschreibungen

Kaufen Sie einen Geschäftswagen, machen Sie die Kosten im Rahmen der Abschreibung über sechs Jahre steuermindernd geltend. Für Anschaffungen in 2009 und 2010 können Sie einmalig 20 Prozent der Anschaffungskosten als Sonderabschreibung zusätzlich zur normalen Abschreibung geltend machen. Alternativ können Sie sich auch für die degressive Abschreibung entscheiden und bis zu 25 Prozent der Anschaffungskosten bereits im ersten Jahr abschreiben.

Haben Sie 2009 einen Geschäftswagen angeschafft, können Sie mit Sonderabschreibung und degressiver Abschreibung 45 Prozent insgesamt abschreiben.

Darlehensraten für den Geschäftswagen

Läuft für den Geschäftswagen eine Finanzierung? Die Kreditraten zählen nicht als Betriebsausgaben, da Sie die Anschaffungskosten über die Abschreibung steuerlich geltend machen. Denken Sie jedoch daran, dass die Zinsen, die für den Kredit anfallen, steuerlich absetzbar sind.

Anzeige

Garagenmiete

Haben Sie für den Geschäftswagen eine Garage gemietet? Diese Kosten können Sie steuerlich geltend machen. Parken Sie den Geschäftswagen in der nicht betrieblich genutzten Garage zu Hause, machen Sie die Kosten geltend, die sich aus Ihrem Mietvertrag ergeben.

Mitgliedsbeiträge des Automobilklubs

Diese Kosten sind Betriebsausgaben, wenn die Mitgliedschaft im Zusammenhang mit dem Geschäftswagen steht.

Reparaturen und Inspektionskosten

Diese Kosten entstehen Ihnen, um den Geschäftswagen instandzuhalten. Die Kosten sind in voller Höhe als Betriebsausgaben absetzbar. Wird durch die Reparatur die Lebensdauer des Fahrzeugs erheblich verlängert, müssen Sie allerdings die Reparaturkosten dem Buchwert zuschlagen.

Versicherungsprämie

In einer Versicherungsprämie enthalten ist eine Versicherungssteuer, die keine Vorsteuer darstellt und daher auch nicht wie eine solche behandelt werden darf. Sie gehört, genau wie die Prämie selbst, zu den Betriebsausgaben.

Tankkosten

Tankkosten sind Betriebsausgaben und in voller Höhe steuerlich absetzbar. Haben Sie Ihren Tankbeleg verloren? Dann ist es erlaubt, dass Sie die Kosten schätzen, sofern die Kosten zweifelsfrei entstanden sind.

Werbung

Dient der Geschäftswagen als Werbeträger? Kosten für Beschriftung, Lackierung oder Aufkleber sind in voller Höhe als Betriebsausgaben absetzbar.

 

 

 

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Aktuelle Änderungen und entscheidende Handlungsempfehlungen für Ihre Rechtssicherheit im Export

Handlungssicherheit für den Entscheider im Export