Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Rechtssicher: Diese Angaben gehören in Ihre Print-Publikation

0 Beurteilungen

Erstellt:

Jede Pressestelle, die Printmedien produziert, steht früher oder später vor der Frage, welche Angaben das Impressum unbedingt enthalten sollte oder – juristisch – sogar muss. Das ist leider nicht pauschal zu beantworten, denn: Entscheidend für die Inhalte sind die Pressegesetze des jeweiligen Bundeslandes.

Wir zeigen Ihnen, was Sie wissen und worauf Sie achten müssen.

Für das Land Nordrhein-Westfalen gilt beim Impressum beispielsweise

  • Name oder Firma und Anschrift der Druckerei und des Verlegers, im Fall eines Selbstverlags Name und Anschrift des Verfassers oder des Herausgebers.
  • Bei Periodika kommen Name und Anschrift des verantwortlichen Redakteurs hinzu. Bei mehreren verantwortlichen Redakteuren müssen alle namentlich genannt sein, und es muss deutlich werden, wer für welchen Teil oder Bereich verantwortlich ist. Die gleiche Regelung gilt für den Anzeigenteil.

Daneben gibt es ein paar Angaben, die sinnvoll sind, weil sie die Kontaktaufnahme zu Ihrem Unternehmen erleichtern.

Das heißt für Sie: Ein ideales, vollständiges Impressum enthält folgende 10 Angaben

  1. Name des Unternehmers (der hier als Verleger agiert, weil er das Erscheinen und die Verbreitung des Werks betreibt)
  2. Straße, Postleitzahl, Ort
  3. Telefonkontakt, E-Mail-Kontakt
  4. Webseite
  5. Verfasser (optional: Redaktion v. i. S. d. P.)
  6. Gestaltung
  7. Name der Druckerei
  8. Anschrift der Druckerei mit Straße, Postleitzahl und Ort
  9. Bildnachweise (entsprechend AGB/ Nut zungsbedingungen)
  10. Erscheinungsjahr

Achtung: Impressum bei Zeitschriften

Diese Angaben beziehen sich nur auf nichtperiodische Publikationen. Für Periodika gilt eine verschärfte Impressumspflicht. Hier muss beispielsweise der im Sinne des Presserechts verantwortliche Redakteur genannt werden.

Fazit: Ein Impressum ist Pflicht und muss bestimmte Angaben enthalten. Es dient aber auch als Instrument zur Kommunikation und der Kontaktaufnahme vonseiten des Empfängers. Nicht zu vergessen ist darüber hinaus die Funktion der Anerkennung: für diejenigen, die mit ihrer Arbeit zur Entstehung des Print - produkts beigetragen haben.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit