Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Überzeugen Sie mit einer gelungenen Selbstvorstellung?

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Heute ist die Selbstvorstellung bei Kundenterminen, auf Fortbildungen, bei größeren Empfängen, Netzwerktreffen oder im Urlaub an der Tagesordnung. Eine Selbstvorstellung erfüllt dabei mehrere Aufgaben:

Heute ist die Selbstvorstellung bei Kundenterminen, auf Fortbildungen, bei größeren Empfängen, Netzwerktreffen oder im Urlaub an der Tagesordnung.

Warum ist eine Selbstvorstellung so wichtig?

Eine Selbstvorstellung erfüllt mehrere Aufgaben:

Erwartungen erfüllen

Wenn Sie mit einem Geschäftspartner oder einer Kundin das erste Mal zusammenkommen, wird eine korrekte Selbstvorstellung erwartet. Auch wenn die andere Person erahnen kann, wer Sie sind, sollten Sie aus psychologischen Gründen nicht auf das Selbstvorstellungsritual verzichten.

Selbstvorstellung als "Eisbrecher"

In Kennenlern-Situationen ist eine Selbstvorstellung deshalb so wichtig, weil sie hilft, die vorhandene Anonymität zu reduzieren. Der andere merkt durch Ihre offene und freundliche Art, dass von Ihnen keine Gefahr ausgeht. Die Selbstvorstellung erleichtert es, dass Eis zu brechen, in Kontakt zu kommen und einen Small Talk zu beginnen.

Neugier befriedigen

Gerade bei Seminaren oder Konferenzen können Sie es erleben: Man ist nicht nur gespannt auf den Referenten, sondern auch auf die anderen Teilnehmer. Mit Ihrer Selbstvorstellung befriedigen Sie diese Neugier.

Selbstständigkeit 2009
So machen Sie als Selbstständiger in 2009 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

4 Tipps zur Selbstvorstellung

1. Augenkontakt.

Nehmen Sie bei der Selbstvorstellung Blickkontakt auf. Auch, wenn Sie schüchtern sind: Versuchen Sie, den Augenkontakt einige Sekunden lang zu halten, bevor Sie den Blick weiterwandern lassen.

2. Bei der Selbstvorstellung lächeln

Kennenlern-Situationen sind häufig unangenehm, doch meistens sind die anderen genauso nervös wie Sie. Ein freundliches Lächeln bei der Selbstvorstellung wirkt ermutigend und hilft dabei, die ersten Kontaktängste schneller zu überwinden.

3. Eigene Titel nicht nennen

Bei der Selbstvorstellung ist es nicht üblich, die eigenen Titel und akademischen Grade zu nennen. Professor Dr. Schlauberger stellt sich als "Sven Schlauberger" vor, Gräfin von Wichtigtu als "Gisela von Wichtigtu".

4. Vor- und Zunamen verwenden

Zur modernen Selbstvorstellung gehört der Vorname dazu. Die Anredeformen "Herr" und "Frau" werden weggelassen. Also: "Ich bin Sabine Fröhlich" statt "Ich bin die Frau Fröhlich". Oder: "Mein Name ist Karl Winkler" statt "Ich bin der Herr Winkler".

Selbstvorstellung in der "Ich-bin-Form"

Probieren Sie es einmal mit der "Ich-bin-Form". Vielen Menschen fällt es zu Beginn schwer, sich mit "Ich bin" vorzustellen. Es lohnt sich jedoch, diese Vorstellung zu trainieren. Sie wirkt selbstbewusst, präsent und überzeugend: Hier bin ich; ich verstecke mich nicht hinter meinem Namen, sondern fülle ihn mit meiner Persönlichkeit; ich stehe zu mir und zu meinem Namen.

Am besten, Sie probieren (und sprechen) es gleich einmal aus. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in einer Gruppe Menschen und machen sich selbst bekannt: "Schön, Sie kennenzulernen. Ich bin ... (Vorname, Nachname)."

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg