Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Steigende Kurse bei Rhodium?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Rhodium gehört zu den seltenen Erden und wird primär in der Automobilindustrie verwendet. Das Metall findet vorwiegend beim Bau von Katalysatoren Anwendung. Unter Einkäufern ist Rhodium als besonders schwankungsintensiv bekannt, da es von 530 US-Dollar pro Unze in 2003 auf 10.100 US-Dollar in 2008 gestiegen und nun auf 1.100 US-Dollar gefallen ist.

Ausschlaggebend für die starke Bewegung waren Investoren die auf eine Verteuerung des Metalls setzten. Als dann die Finanzkrise kam und Gelder abgezogen wurden, kam es auch bei Rhodium zu einem Einbruch von über 90 Prozent.

Nachfrage zieht wieder an!

Die jüngsten Zahlen deuten daraufhin, dass die Rhodiumnachfrage auf den höchsten Stand aller Zeiten gestiegen ist. Laut Auskunft von Analysten der Deutschen Bank, wird die Nachfrage in 2014 um 5,8 Prozent auf 1,09 Milionen Unzen ansteigen. Gleichzeitig liefern die Minen jedoch nur 930.000 Unzen an Angebot. Es bleibt eine Lücke von fast 80.000 Unzen, die vor allem aus Lagerbeständen gedeckt werden muss.

Die Kluft zwischen Angebot und Nachfrage von 79.000 Unzen ist die größte seit Beginn der Aufzeichnungen 1984. Vor allem der steigende Absatz der Autobauer und die gestiegenen Anforderungen an den Abgasverbrauch von Fahrzeugen, führen zu einer hohen Nachfrage nach Rhodium.

Angebotsdefizit bis 2020 erwartet!

Unsere Rücksprache mit Analysten hat ergeben, dass diese mit einer Unterversorgung bei Rhodium bis 2020 rechnen. Momentan sind die Lagerbestände noch gefüllt, doch zeigt sich, dass viele Autobauer große Mengen am Markt aufkaufen, um sich die günstigen Preise zu sichern. Wir gehen daher davon aus, dass die Rhodiumnotierungen weiter anziehen werden. Auch wenn wir keine Preise von 10.000 US-Dollar pro Unze erwarten, so erscheinen uns Notierungen von 2.000 US-Dollar binnen der nächsten zwei Jahre als realistisch.

Einkäufer sollten daher entweder Rhodium zu den aktuellen Preisen kaufen und einlagern oder den Kurs zumindest genau im Auge behalten!

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis