Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Entdecken Sie das Radio für Ihre Werbung wieder

0 Beurteilungen

Von khx, bst,

„Radio – da war doch mal was“, werden Sie jetzt denken. Heutzutage richtet sich die Aufmerksamkeit von Werbungtreibenden vor allem auf das Internet. Radio ist ein bisschen aus dem Fokus geraten.

Aber völlig zu Unrecht. Denn trotz der Medienkonkurrenz von TV und Internet erreicht das Medium Radio von montags bis freitags 79,4 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab zehn Jahren. In absoluten Zahlen bedeutet dies an jedem Werktag rund 58 Millionen Hörer. (MediaAnalyse Radio) „WerbePraxis aktuell” gibt Ihnen heute Tipps, wie Sie Ihre Radiowerbung zum Erfolg führen.

5 Tipps für Ihre Radiowerbung

1. Legen Sie Ihre Ziele fest
Bevor Sie sich für Radiowerbung entscheiden, sollten Sie sich klare Ziele setzen. Die Konzentration auf eindeutige Ziele ist im Bereich der Radiowerbung besonders wichtig. In der Regel ist ein Radiospot 20 bis 30 Sekunden lang. In dieser Zeit können Sie nur eine einzige Botschaft beim Hörer platzieren. Die Ziele Ihrer Radiowerbung könnten sein:

  • Bekanntheit aufbauen,
  • neue Filialen oder neue Produkte bekannt machen,
  • Verkaufsförderungsaktionen unterstützen,
  • auf Sonderveranstaltungen hinweisen.

2. Ermitteln Sie das passende Sendegebiet
In jeder Region Deutschlands gibt es heute einen oder gar mehrere Sender, die ein bestimmtes Sendegebiet abdecken. Das Sendegebiet sollte am besten mit dem Einzugsgebiet Ihres Unternehmens deckungsgleich sein. Ist es zu klein, erreichen Sie zu wenig Menschen. Ist es zu groß, werfen Sie wegen der Streuverluste Geld zum Fenster hinaus. In unserem Download-Bereich nur für Abonnenten finden Sie eine Senderliste mit allen Kontaktdaten.

3. Ermitteln Sie den passenden Sender
Überlegen Sie auch, ob der infrage kommende Sender von Ihrem Zielpublikum gehört wird. Viele Sender differenzieren sich über das Musikprogramm und erreichen so die Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen. Auskünfte darüber geben Ihnen die Mediadaten der Sender.

4. Legen Sie die Sendezeit fest.
Auch die Sendezeit Ihrer Werbung ist sehr wichtig für deren Erfolg. Sie bestimmt, wie viele Menschen Sie mit Ihrem Radiospot erreichen und welche Alters- und Berufsgruppen gerade unter den Zuhörern sind und hat auch einen direkten Einfluss auf die Kosten. Bei der Ermittlung der Sendezeit werden Sie durch die Sender unterstützt. Sie können Ihnen ausführliche Daten über die unterschiedliche Hörerschaft zu verschiedenen Tageszeiten oder Wochentagen geben.

5. Planen Sie den Spot Ihrer Radiowerbung.
Für einen guten Radio - spot brauchen Sie ein wirksames, kreatives Konzept. In unserem Download-Bereich nur für Abonnenten finden Sie einen übersichtlichen Leitfaden zur Gestaltung von Werbespots mit 9 erfolgs - erprobten Spot-Formen.

Fazit: Mit einer gut geplanten Strategie ist Radiowerbung auch Im Internetzeitalter hochwirksam – und nicht zu teuer.

Diese Faktoren bestimmen den Preis Ihrer Radiowerbung

Der Sender und sein Sendegebiet
Das Sendegebiet des Senders bestimmt seine Reichweite. Dabei gilt: Je größer die Reichweite, desto höher die Kosten für Ihre Radiowerbung.

Die Sendezeit
Morgens zwischen 7.00 und 9.00 Uhr hören die meisten Menschen Radio. Hier ist die Sendezeit am teuersten.

Die Länge der Radiowerbung
Der Preis für die Ausstrahlung Ihrer Radiowerbung wird vom Sender pro ausgestrahlte Sekunde abgerechnet, z. B. 5 € pro Sekunde (zusätzlich sind die Sekundenpreise vom Sendezeitpunkt abhängig). Ein typischer Spot dauert 20 bis 30 Sekunden. Längere Spots werden demnach teurer, kürzere werden von vielen Radiostationen nicht akzeptiert.

Die Häufigkeit der Radiowerbung
Radiowerbung erreicht ihre Wirkung durch Wiederholung. Rechnen Sie damit, dass Sie einen Spot 40- bis 60- mal schalten sollten, um eine akzeptable Werbewirkung zu erzielen.

Die Produktion des Radiospots
Die Kosten für die Produktion Ihres Radiospots sind abhängig davon, wie viele Sprecher Sie verwenden, welche Musik Sie unterlegen, ob Sie sich einen speziellen Jingle komponieren lassen usw. Der Einstiegspreis für die Produktion eines Radiospots liegt bei etwa 300 €. Tonstudios finden sich überall in Ihrer Nähe, viele Sender übernehmen auch die Produktion Ihres Spots.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit