Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

12-Punkte-Check für ein erfolgreiches Werbe-Faltblatt

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Ein Faltblatt ist ein tolles Werbemittel: Es ist schnell gemacht und kostet viel weniger als eine Broschüre oder Anzeige. Überreichen Sie es beim Kundengespräch, kann der Kunde sich schwarz auf weiß von Ihrem Angebot überzeugen. Verteilen Sie es breit, bringt es Ihnen manchen Kunden ins Haus, mit dem Sie nie ein persönliches Gespräch geführt hätten. Allerdings werden in den meisten Faltblättern diese Möglichkeiten kaum ausgeschöpft, denn sie landen unbeachtet im Altpapier.Ob Ihr Faltblatt diesem Schicksal entgeht und tatsächlich Ihr bester Verkäufer wird, überprüfen Sie anhand der folgenden 12 Punkte.Checkliste: Alles für Ihre Faltblatt-Prüfung auf einen Blick1. Ein professionell gemachtes Werbe-Faltblatt wird dem Leser einen Nutzen versprechen, erklären, beweisen - und es ihm dann auch noch ganz leicht machen, dieses tolle Angebot sofort anzunehmen. Ist das bei Ihrem Faltblatt eindeutig der Fall?2. Erfolgreicher als die Darstellung des Gesamtangebots eines Unternehmens ist es, in dem Werbe-Faltblatt ein attraktives Angebot konkret darzustellen. Alle anderen Angebote sollten höchstens an einer Stelle kurz(!) zusammengefasst sein. Haben Sie ein gutes Angebot zum Hauptthema Ihres Werbe-Faltblatts gemacht?3. Die Überschrift auf der Titelseite des Faltblatts muss das Interesse des Lesers wecken. Das tut sie, wenn sie ihm einen wichtigen Nutzen verspricht: Er spart Geld oder Zeit, gewinnt Spaß oder Lebensqualität etc. Verrät Ihre Überschrift dem Leser, welchen wichtigen Nutzen er davon hat, wenn er seine wertvolle Zeit auf das Lesen Ihres Faltblatts verwendet?4. Die Überschrift auf dem Titel sollte (wie auch jede andere Überschrift und der restliche Text) ganz einfach zu verstehen sein. Haben Sie den Leservorteil verständlich und ohne Fremdwörter formuliert?5. Ein interessantes Bildelement auf der Titelseite verstärkt die Neugier des Lesers auf den Inhalt des Faltblatts. Reine Sachaufnahmen bewegen den Betrachter aber wenig. Fotos mit Menschen haben die größte Anziehungskraft. Zeigt das Titelbild Ihres Faltblatts eine Person in Aktion, z.B. einen Kunden im Umgang mit Ihrem Produkt bzw. dabei, wie er gerade Ihre Leistung in Anspruch nimmt?

Ein Faltblatt ist ein tolles Werbemittel: Es ist schnell gemacht und kostet viel weniger als eine Broschüre oder Anzeige. Überreichen Sie es beim Kundengespräch, kann der Kunde sich schwarz auf weiß von Ihrem Angebot überzeugen.
Verteilen Sie es breit, bringt es Ihnen manchen Kunden ins Haus, mit dem Sie nie ein persönliches Gespräch geführt hätten. Allerdings werden in den meisten Faltblättern diese Möglichkeiten kaum ausgeschöpft, denn sie landen unbeachtet im Altpapier.
Ob Ihr Faltblatt diesem Schicksal entgeht und tatsächlich Ihr bester Verkäufer wird, überprüfen Sie anhand der folgenden 12 Punkte.

Checkliste: Alles für Ihre Faltblatt-Prüfung auf einen Blick

1. Ein professionell gemachtes Werbe-Faltblatt wird dem Leser einen Nutzen versprechen, erklären, beweisen - und es ihm dann auch noch ganz leicht machen, dieses tolle Angebot sofort anzunehmen. Ist das bei Ihrem Faltblatt eindeutig der Fall?

2.
Erfolgreicher als die Darstellung des Gesamtangebots eines Unternehmens ist es, in dem Werbe-Faltblatt ein attraktives Angebot konkret darzustellen. Alle anderen Angebote sollten höchstens an einer Stelle kurz(!) zusammengefasst sein. Haben Sie ein gutes Angebot zum Hauptthema Ihres Werbe-Faltblatts gemacht?

3.
Die Überschrift auf der Titelseite des Faltblatts muss das Interesse des Lesers wecken. Das tut sie, wenn sie ihm einen wichtigen Nutzen verspricht: Er spart Geld oder Zeit, gewinnt Spaß oder Lebensqualität etc. Verrät Ihre Überschrift dem Leser, welchen wichtigen Nutzen er davon hat, wenn er seine wertvolle Zeit auf das Lesen Ihres Faltblatts verwendet?
4. Die Überschrift auf dem Titel sollte (wie auch jede andere Überschrift und der restliche Text) ganz einfach zu verstehen sein. Haben Sie den Leservorteil verständlich und ohne Fremdwörter formuliert?

5.
Ein interessantes Bildelement auf der Titelseite verstärkt die Neugier des Lesers auf den Inhalt des Faltblatts. Reine Sachaufnahmen bewegen den Betrachter aber wenig. Fotos mit Menschen haben die größte Anziehungskraft. Zeigt das Titelbild Ihres Faltblatts eine Person in Aktion, z.B. einen Kunden im Umgang mit Ihrem Produkt bzw. dabei, wie er gerade Ihre Leistung in Anspruch nimmt?

Selbstständigkeit 2008
So machen Sie als Selbstständiger in 2008 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!


6. Auf den Titel des Faltblatts gehören auch der Name des werbenden Unternehmens und – wenn vorhanden - dessen Logo und Werbe-Slogan. Haben Sie an diese Elemente gedacht?
7. Auf den Innenseiten sollte das Angebot näher erläutert sein. Es geht wieder darum, dem Leser die Vorteile des Angebots darzustellen. Wie überzeugend wirkt Ihr Faltblatt in dieser Hinsicht?
8. Noch wirkungsvoller als die bloße Auflistung von Kundenvorteilen ist es, diese durch Beweise zu untermauern. Geeignet sind dafür z.B. die Aussagen zufriedener Kunden. Enthält Ihr Werbe-Faltblatt solche Referenzen?

9.
Je deutlicher in einem Faltblatt zu einer Antwort aufgefordert wird, desto eher ist mit einer Reaktion seitens des Lesers zu rechnen. Ihm sollte dabei nur genau eine Antwortmöglichkeit vorgegeben werden, damit er sich nicht erst zwischen Alternativen entscheiden muss. Sagen Sie Ihrem Kunden, dass er Sie anrufen oder aufsuchen soll?
10. Und versprechen Sie ihm eine Belohnung dafür, wenn er das sofort und nicht irgendwann tut?

11.
In einem guten Faltblatt wird auch für den Fall vorgesorgt, dass der Leser momentan keinen Bedarf an dem Angebot hat, obwohl es ihn prinzipiell durchaus interessiert. Geben Sie dem Leser einen Grund, das Faltblatt aufzuheben und öfter anzusehen, etwa durch die Einbindung von wichtigen Informationen als „Service- Teil“?
12. Erfahrungsgemäß kommt beim Leser schließlich noch Folgendes gut an: schwarzer Text, Inhalte in Stichpunkten statt in langen Sätzen, Auflockerungen durch Fotos, Cliparts oder Symbole. Wirkt Ihr Faltblatt auch optisch ansprechend und übersichtlich?

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit