Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

6 Kommunikations-Regeln für mehr Kundenzufriedenheit

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Einigen Handwerkern scheint es gegenüber ihren Kunden die Sprache zu verschlagen haben, wenn sie den Auftrag erst einmal in der Tasche haben. Für Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Kundenzufriedenheit sorgt das nicht. Lesen Sie, welche Kommunikations-Regeln Sie im Kundenkontakt unbedingt einhalten sollten.

Einigen Handwerkern scheint es gegenüber ihren Kunden die Sprache zu verschlagen haben, wenn sie den Auftrag erst einmal in der Tasche haben. Für Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Kundenzufriedenheit sorgt das nicht. Lesen Sie, welche Kommunikations-Regeln Sie im Kundenkontakt unbedingt einhalten sollten.

So erreichen Sie eine bessere Kommunikation mit Ihren Kunden

Neben Qualität und Preis erwarten Kunden zu Recht eine gute Betreuung. Dazu gehört vor allem eine offene Kommunikation. Diese Aspekte tragen dazu bei:

Kommunikations-Regel 1: Sagen Sie Ihren Kunden genau, was sie von Ihnen erwarten können.

Wie lange werden Sie für einen Auftrag bzw. eine Lieferung ungefähr brauchen? Welche Kosten werden ungefähr anfallen? Damit bauen Sie beim Kunden Vertrauen auf.

Kommunikations-Regel 2: Fragen Sie bei Terminabsprachen, wann es dem Kunden am besten passt.

Legen Sie Termine nicht sofort von sich aus fest. So zeigen Sie Flexibilität. Wenn der Wunschtermin bei Ihnen schon geblockt ist, bieten Sie einen Alternativtermin an.

Kommunikations-Regel 3: Lassen Sie sich mindestens 2 Kontaktmöglichkeiten nennen.

Damit Sie Kunden für Rückfragen erreichen oder Ihnen mitteilen können, dass ein Auftrag erledigt ist, notieren Sie zum Beispiel Handy- und Festnetznummer. So erreichen Sie den Kunden sicher.

Kommunikations-Regel 4: Informieren Sie Ihren Kunden, wenn sich während des Auftrags etwas ändert.

Teilen Sie mit, wenn es zu Verzögerungen kommt, und nennen Sie den Grund – ebenso wenn ein Auftrag teurer wird als erwartet.

Schlechte Auftragslage im Handwerk?
"Handwerk konkret" verrät Ihnen neue Werbeideen, die besten Kostenspartipps und wie Sie Ihr Geld von faulen Kunden bekommen. Auf 8 Seiten im Monat – denn als Unternehmer im Handwerk haben Sie keine Zeit für Bücher und Theorie!
Testen Sie "Handwerk konkret" jetzt 30 Tage lang gratis!

Kommunikations-Regel 5: Bieten Sie sinnvolle Zusatzleistungen an, an die der Kunde von sich aus nicht denkt.

Sie vermitteln Kunden so das gute Gefühl, dass Sie sich wirklich Gedanken um eine perfekte Auftagserledigung machen. Bei der Inspektion eines Fahrzeugs kann ein Kfz-Betrieb zum Beispiel die Desinfektion der Klimaanlage anbieten.

Kommunikations-Regel 6: Geben Sie Tipps.

Geben Sie nach dem Kauf oder der Erledigung des Auftrags zum Beispiel Hinweise für eine gute Pflege des Produkts. Bieten Sie Beratung auch bei späteren Fragen jeglicher Art an.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit