Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Kostenlos aus dem Vollen schöpfen: Photo Pin liefert Ihnen kostenlose Bilder aus dem riesigen Pool von Flickr

0 Beurteilungen

Erstellt:

Ob Blog, Website oder Facebook oder Google +: Bilder werden auf Websites immer wichtiger. „WerbePraxis aktuell” stellt Ihnen neuen kostenlosen Bilderdienst vor.

Eine Nachricht ohne Bilder ist keine Nachricht. Die alte Journalistenweisheit ist im Netz angekommen. Was aber, wenn Sie für jeden Blog-Beitrag, jedes Posting in Facebook oder Google+ ein Bild brauchen? Dann greifen viele Unternehmen auf die kostenlosen Bildportale zurück.

Doch jetzt gibt es einen neuen kostenlosen Bilderdienst. Was dieser Ihnen bringt und wie Sie ihn nutzen können zeigen wir heute auf.

Der Vorteil des neuen Dienstes Photo Pin: Er erschließt Ihnen das gewaltige Archiv von Flickr und das sind immerhin über 8 Milliarden Fotos, die Profis oder begeistere Laien in aller Welt geschossen haben.

Das leistet Photo Pin für Sie

  • Photo Pin durchsucht das Flickr-Archiv nach Fotos, die Sie für kommerzielle und nicht kommerzielle Zwecke einsetzen dürfen.
  • Dazu prüft Photo Pin die vom Schöpfer des Fotos eingetragenen Lizenzbestimmungen (Creative-Commons- Lizenz).
  • Ein einfaches Suchfeld ermöglicht die Bildersuche nach Stichworten.
  • Hinzu kommen die Suchoptionen „kommerzielle Nutzung“ und „nicht kommerzielle Nutzung“.
  • Sortiert werden können die Suchtreffer nach Relevanz, Aktualität und Interessantheit.
  • Ausgegeben werden die Bilder als Vorschau in einer scrollbaren Seite.
  • Beim Klick auf „Get Photo“ werden die verschiedenen Bildgrößen und Formate in einem Pop-up-Fenster vorgestellt.
  • Der Link zum Lizenzgeber wird angezeigt. n Der für die Verwendung im Web erforderliche Lizenzierungstext wird als HTML-Code zur Verfügung gestellt.


So bewertet „WerbePraxis aktuell” den Dienst: ein tolles, einfaches Verfahren, das die mühsame Bildersuche stark vereinfacht.

Die Vorteile: Der Bilder-Pool von Flickr ist nahezu unerschöpflich und werblich „unverbraucht“. Die Chance, dort ein passendes attraktives Bild nach Ihren Anforderungen zu finden, ist also groß.

Möglicher Nachteil: Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, stets den Lizenzgeber anzuschreiben und um schriftliche Freigabe zu bitten. Bei großem Bildbedarf ist das zeitaufwändig ausschließlich ohne Vorschaubild zu teilen.

Bitte dringend beachten:

Bei Bildverwendungen können Sie nicht vorsichtig genug sein! Auch wenn sich ein Bild als frei verwendbar erweist, sollten Sie Folgendes vor der Bildverwendung beachten:

  • Nutzen Sie den bei Photo Pin eingebauten Link zur Flickr-Seite des Urhebers und holen Sie sich eine Bildfreigabe für Ihren geplanten Verwendungszweck direkt von ihm ein.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Models abgebildet sind. Fragen Sie nach, ob diese die Zustimmung zur Bildverwendung ebenfalls erteilen.
  • Lassen Sie die Finger von Marken oder Logos, sofern diese im Bild zu sehen sind. Möglicherweise können die Inhaber von Markenrechten einer Bildverwendung widersprechen.

Sonderfall Facebook

Bilder aus Bilderdiensten – egal, ob kostenlos oder bezahlt – sollten Sie auf Facebook nicht verwenden. Das Problem sind die Geschäftsbedingungen des sozialen Netzwerks. Denn mit dem Einstellen von Bildern überträgt jeder Nutzer auch Facebook-Nutzungsrechte an dem Bild. Rechtsanwälte raten daher grundsätzlich davon ab, Bilder aus Galeriesammlungen und Stockfotoseiten auf Facebook zu teilen.

Das betrifft auch die Mini-Vorschaubilder, die Facebook automatisch mitveröffentlicht, wenn Sie Beiträge von Websites oder Blogs auf Facebook teilen. Die Website „Ratgeberrecht.eu“ rät Facebook-Nutzern, Links zu Internetseiten ausschließlich ohne Vorschaubild zu teilen. Dazu muss nach dem Einkopieren des Links unbedingt das Häkchen bei „Kein Miniaturbild“ gesetzt werden.

Pixabay – eine deutschsprachige Alternative

Beim Online-Bilderdienst Pixabay gibt es ebenfalls eine große Auswahl an kostenlosen Fotos. Die Besonderheit: Auf Pixabay eingestellte Bilder dürfen sogar ohne Quellenangaben und Lizenzbestimmungen für private und gewerbliche Zwecke genutzt werden.

Bei den Bildern handelt es sich um sogenannte Public-Domain-Bilder, die von den Urhebern in die „Gemeinfreiheit“ entlassen wurden. Diese Bilder dürfen also kopiert, verändert und veröffentlicht werden, ohne dass Sie jemand um Erlaubnis bitten müssen. Wer sich das Lesen von Lizenzbestimmungen oder das manchmal nötige persönliche Kontaktieren der Lizenzgeber ersparen will, kann hier schnell zugreifen. Leider ist die Bildauswahl noch nicht allzu groß.

Und so funktioniert es: Rufen Sie die Website pixabay.com auf, melden Sie sich an und erstellen Sie Ihr persönliches Profil. Danach können Sie mit dem Download von Bildern beginnen. Brauchen Sie kostenlose Fotos von Lebensmitteln, sogenannte Food-Fotos? Sehr schöne Lebensmittelfotos zur ebenfalls kostenlosen freien Verwendung finden Sie auf dieser deutschsprachigen Website: www.lebensmittelfotos.com .

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit