Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Marketing mit Regionalbezug ist in: Die Herkunft als USP

0 Beurteilungen

Erstellt:

Erinnern Sie sich noch an Marketingsitzungen, wo man verkrampft nach einem USP gesucht hat - einem einzigartigen Merkmal, das Ihre Produkte vor allen anderen auszeichnet? Sparen Sie sich die lange Suche. Jetzt können Sie ein Merkmal integrieren, das für Verbraucher höchste Anerkennung hat: Lokalität, Heimat, Herkunft.Ohne das Gütesiegel ‘Aceto Balsamico di Modena’ wären die Produkte aus der italienischen Provinz heute vielleicht nur ganz gewöhnlicher Essig. So schafften es die Hersteller durch eine strengere Reglementierung für das Herkunftssiegel, die Preise für ihre Ware in immer weitere Höhen zu heben. 60 Euro für 100 ml eines 12 Jahre alten Balsamico aus der Weinbaugegend um Modena sind keine Seltenheit.Mehr Beispiele, wie sich der Regionalbezug erfolgreich fürs Marketing nutzen lässt und wie Sie Ihr eigenes Konzept erstellen, lesen Sie im folgenden Beitrag aus Werbepraxis aktuell.

Das Müritzlamm von Klaus und Christiane Schwagrizinna ist auch so eine Erfindung, die ihnen zum Erfolg verhalf. Das Schaf - eine Kreuzung britischer und deutscher Rassen - wird vor allem dadurch zum Müritzlamm, dass es sich durch die Moorwiesen der Mecklenburgischen Seenplatte frisst. Das verhilft dem Fleisch zu einer solchen Qualität, dass der ehemalige TV-Journalist und seine Frau heute als beste Lammproduzenten Deutschlands gelten. Bei dem Fleisch haben sie keine Absatzprobleme - sie verkaufen nur an Spitzengastronomen und suchen sich die Metzgereien aus, die sie beliefern möchten.
www.hof-mueritz.de
Und wer bislang dachte, die Betonung von Regionalität und Lokalität verhilft nur Lebensmitteln zum Erfolg, der muss sich nur mal bei Trigema umsehen. Die Aussage: ‘Wir produzieren nur in Deutschland und sichern Arbeitsplätze’, hat dem Unternehmen einen Spitzenplatz in der deutschen Textilindustrie gesichert.
Lokale Gemeinschaftswerbung
Die im fränkischen Unterkrumbach heimischen Möbelhersteller ‘Die Möbelmacher’ bauen nicht nur ihre Küchen und Möbel aus heimischem Holz. Sie produzieren auch einen Jahreskalender, in dem sich ausschließlich heimische Betriebe mitpräsentieren. Eine Gemeinschaftswerbung, die an das Heimatgefühl der Beschenkten appelliert und voll ankommt.
www.die-moebelmacher.de/startseite/aktuell/kalender.html
Das können Sie tun

  • Stellen Sie die lokale Herkunft, Produktion, Vermarktung in Ihrer Werbung heraus.
  • Visualisieren Sie Heimat. Suchen Sie nach Symbolen, Farben, Wappen u. a., die den regionalen Bezug deutlich machen können. Achtung: Bevor Sie Wappen, Flaggen oder andere regionale Marken und Symbole verwenden, beauftragen Sie einen Anwalt mit der Klärung der Urheber- und Nutzungsrechte.
  • Schaffen Sie neue Lokalmarken als zeitlich und mengenmäßig limitierte Sonderedition. Wenn Sie sozusagen mit dem kleinen Zeh erstmal die Badewassertemperatur testen wollen, dann ist dies die richtige Strategie für Sie.
  • Kooperieren Sie in lokalen Bündnissen. Dazu gehören Gemeinschaftsaktionen mit anderen Unternehmen der Region ebenso wie die Auswahl von Lieferanten, die aus einem bestimmten Umkreis kommen, siehe oben ‘Die Möbelmacher’.
  • Zeigen Sie den Bezug Ihres Unternehmens zur lokalen Geschichte auf.
  • Gewinnen Sie lokale Persönlichkeiten, die Ihre Marke, Ihr Produkt nach außen repräsentieren.
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit