Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

HighTech zum Anziehen: Wie Wearables den Konsum auf eine neue Ebene heben können

0 Beurteilungen

Erstellt:

Ein entscheidendes Wesensmerkmal des Digitalisierungszeitalters ist die hochgradige Vernetzung des Alltagslebens. Dadurch nimmt nicht nur die Kommunikation unter den Menschen zu. Auch die Kommunikation der Menschen mit den Dingen des Alltags wird in den kommenden Jahren rasant zulegen.

Besonders unter dem Schlagwort "Wearables" ergeben sich für viele Branchen neue Zukunftschancen. An der Schnittstelle zwischen Marketing, neuen Geschäftsoptionen und Kundenbindungsmaßnahmen profitiert von dem Digitalisierungsschub derzeit auch besonders die Sportbranche.

Wie stark schmerzt ein Foul des Gegenspielers? Wie aufgeregt ist ein Spieler vor dem entscheidenden Kick? Oder wie sehr ist er enttäuscht, wenn ein Spiel verloren geht? Football-Fans in Australien bekommen bald schon Antworten auf diese Fragen. Beziehungsweise genauer gesagt: Sie können all diese Emotionen demnächst am eigenen Leib und live miterleben.

Denn künftig haben die Football-Fans die Möglichkeit, ganz nah bei ihren Lieblingsspielern zu sein: mit dem Alert Shirt, einem vibrierenden Shirt, das den Nervenkitzel vom Spielfeld direkt auf die Zuschauer überträgt. Das technische Prinzip dahinter lässt sich ganz einfach beschreiben: Das Spieler-Shirt übermittelt direkt vom Spielfeld in Echtzeit Daten an eine App, die diese Informationen in Impulse umwandelt. Diese werden wiederum über Bluetooth an die Shirts der Fans gesendet und die Gefühle so erlebbar gemacht. Entwickelt wurde das vibrierende Fan-Shirt von der US-Firma We:eX gemeinsam mit dem Broadcaster Foxtel und den Hardware-Spezialisten CHE Proximity.

Ben Moir, der Technische Direktor und Mitgründer von We:eX über das Alert Shirt: "Die Gefühle, Enttäuschungen und Freuden des Spiels werden in einer Art und Weise erfahrbar gemacht, die wir bislang nicht hatten". Der Broadcaster Foxtel vermarktet das Shirt mittlerweile erfolgreich als Paket mit seinem umfangreichen Sport-Channel-Angebot.

Fazit: Das "Internet der Dinge" wird uns in den kommenden Jahren nicht nur mit technischen Spielereien für Tekkis und Nerds versorgen, wie die "Wearables" eindeutig beweisen.

Bei den am Körper tragbaren Kleidungsstücken, Uhren, Brillen, Schuhen – den sogenannten "Smart Wearables" – geht es um nicht weniger als die weitere Verschmelzung von Mensch und Maschine zu einem durch Digitalisierung optimierten Lebensstil.

Die Marktexperten von Juniper Research schätzen den Umsatz mit "Smart Wearables" bis 2018 auf etwa 19 Milliarden US-Dollar, 2013 lag er gerade einmal bei 1,4 Milliarden US-Dollar.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit