Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Wal-Mart: Small ist zukünftig beautiful

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die Trendexperten des Fachinformationsdienstes „Zukunftsletter” hatten auf diesen interessanten Wandel in der Handelslandschaft bereits im Jahr 2011 hingewiesen. Mit dem Begriff "Kiezmärkte" haben sie damals einen Bedürfniswechsel bei vielen Konsumenten beschrieben.

Dieser Bedürfniswechsel besteht darin, dass immer mehr Menschen möglichst fußläufig einkaufen möchten, sie wollen Konsumwelt und Lebenswelt wieder zur Deckung bringen. Oder anders ausgedrückt: Sie wünschen sich die Entkopplung von (Auto-)Mobilität und Konsum.

In Mitteleuropa haben die Einzelhändler recht schnell auf diesen Wandel reagiert. Seitdem sehen wir immer mehr kleine Handelsformate, die sich vor allem in stark frequentierten Innenstadtlagen aufstellen.

Jetzt reagiert sogar Wal-Mart, der weltgrößte Einzelhändler (Umsatz 2014: 476,3 Milliarden US-Dollar, 2 Millionen Mitarbeiter) darauf. Die sogenannten Neighborhood Markets waren im vergangenen Jahr dasjenige Geschäftssegment, das noch am ehesten Zuwachsraten (Umsatzplus von 4 %) aufwies. Ursprünglich war in Planung, im Geschäftsjahr 2014 rund 150 neue Kleinmärkte zu eröffnen.

Mittlerweile ist die Rede von bis zu 300 neuen Nachbarschaftsläden in den USA. Analysten empfehlen sogar noch einen weiteren Schritt in die gleiche Richtung: Um die Verluste mit den "Big Boxes" zu kompensieren, sollte Wal-Mart einen der kleinen amerikanischen Mikrosupermärkte wie "Family Dollar Stores" (Umsatz 2013: 10,391 Milliarden USDollar), "Dollar General" (Umsatz 2013: 16,022 Milliarden US-Dollar) oder "Dollar Tree" (Umsatz 2013: 7,394 Milliarden US-Dollar) aufkaufen.

Fazit: Wenn sich selbst in den USA, dem Heimatland der "Mallrats", eine neue Konsumkultur abzeichnet, heißt das, dass eine neue Epoche beginnt. Die wird dadurch gekennzeichnet sein, dass wir nicht mehr den zentralen Versorger auf der "grünen Wiese" favorisieren. Was die gesellschaftliche Mitte herbeisehnt, ist die Reintegration von Lebenswelt und Konsumwelt – auch routinemäßiger Konsum wird zukünftig dort stattfinden, wo der Kunde lebt (und arbeitet).

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit