Gratis-Download

Für langfristigen Erfolg ist eine langfristige Planung ein Muss. Das gilt bei Ihrer Marketingstrategie ebenso wie bei Ihrer Unternehmensstrategie....

Jetzt downloaden

So beleben Sie Ihr Weihnachtsgeschäft!

0 Beurteilungen
Urheber: vege | Fotolia

Von Astrid Engel,

Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür! Zu kaum einer anderen Jahreszeit haben Sie so viel Kontakt zu Ihren Kunden. Nutzen Sie diese Gelegenheit! Mit gezielter Online-Werbung, die den Nerv der Jahreszeit trifft, können Sie Ihren Umsatz vor dem Fest - und damit Ihr Jahresergebnis - noch einmal kräftig steigern und gleich noch die Kunden für nächstes Jahr fester an sich binden.

Tipps für beste Online-Weihnachtsumsätze

Vorweihnachtliche Werbe- und-Verkaufsaktionen machen in mehrerlei Hinsicht Sinn:

Ihre Kunden sind in dieser Jahreszeit besonders großzügig. Mit einem besonderen Angebot und einem zu Ihrer Firma passenden Weihnachtsgruß können Sie sich auf angenehme Art "in Erinnerung" bringen. Erfahrungsgemäß erinnern sich Kunden und Interessenten an originelle Verkaufsaktionen - sie wirken in der Regel ins nächste Jahr hinein.

Weihnachtsangebote per E-Mail

Nutzen Sie ab sofort jede E-Mail, die Sie schreiben, um auf Ihre besonderen Weihnachtsangebote hinzuweisen. Ihre wechselnden, aktuellen Werbebotschaften können unter Ihrer Firmenadresse oder im "PS:" stehen. Tipp: Kurz und originell!

Beschreiben Sie Ihr Angebot in maximal ein bis zwei Zeilen Text. Originelle und witzige Texte versprechen guten Erfolg. Hier einige Beispiele für kurze "PS:"-Botschaften:

  • "Schluss mit kalten Füßen - jetzt Socken-Abo bestellen!
  • "Standard-Homepage war gestern - Sonderpreise für individuelle Websites bis 31.12.20xy!"
  • "Winterzeit ist Schlemmerzeit! Jetzt schon Fitness-Abo für Januar 2012 in unserer Börse buchen!"
  • "Schenken leicht gemacht: Online-Gutscheine für unseren Heinzelmännchen-Service!"

Weihnachtsangebote per E-Newsletter

Wenn Sie regelmäßig einen Newsletter versenden, können Sie jetzt einen Sonder-Newsletter "Geschenke zum Fest" oder "Weihnachten-Spezial" versenden. Am besten erweitern Sie Ihren Internet-Auftritt um eine Weihnachtsaktionsseite, von der aus der Kunde direkt bestellen kann. Dann können Sie in Ihrer Werbung per E-Mail und E-Newsletter einen klickbaren Link auf diese Seite setzen.

Preisen Sie Ihren Extra-Weihnachtsservice an

1. Extra-Service: Bestelltermin

Viele Menschen kaufen ihre Weihnachtsgeschenke erst "in letzter Minute" ein. Als Online-Händler sollten Sie einen letztmöglichen Bestelltermin festlegen. Kalkulieren Sie die vor Weihnachten längeren Zustellzeiten ein. Nichts ist ärgerlicher als Geschenke, die nicht rechtzeitig zum Fest eintreffen!

Formulieren Sie positiv: "Bestellungen, die bis zum 15. Dezember 2011 bei uns eingehen, liefern wir noch pünktlich zum Fest aus!"

2. Extra-Service: Kleine Geschenke

Originelle Werbegeschenke erhalten und vertiefen die Kundenbeziehung, z. B. ein Schlüsselanhänger, ein ausgefallener Stift, ein Christbaumanhänger, eine Kerze usw.

3. Extra-Service: Direktlieferung

Nehmen Sie Ihren Kunden Arbeit ab und liefern Sie direkt an Freunde und Bekannte. Weisen Sie auffällig auf diesen Service hin.

4. Extra-Service: Verpackung

Bieten Sie an, die Geschenke weihnachtlich zu verpacken und Grußkarten beizulegen - den Text können Ihre Kunden Ihnen online liefern.

Und keine Scheu: Berechnen Sie diesen Service - hier lässt sich Extra-Geld verdienen! Etwa 5 Euro für Papier, Schleifen, Bänder und Karte zzgl. Zustellgebühr können Sie mindestens verlangen.

5. Extra-Service: Umtauschfristen

Weihnachtszeit ist auch Umtauschzeit. Sie erhöhen die Kauflust Ihrer Interessenten und Kunden, wenn Sie für die Weihnachtszeit die Rückgabe- und Umtauschfristen großzügig auslegen bzw. verlängern. Wer weiß, dass er bei Nichtgefallen des Geschenks auch umtauschen kann, kauft leichter.

6. Extra-Service: Liefergarantie

Kalkulieren Sie den Versandweg per Post großzügig oder besser noch klären Sie, zu welchen Konditionen und binnen welcher Fristen ein Zustelldienst den Versand übernehmen kann. Dann sind Sie auch in der Lage, eine Liefergarantie zu geben, die vor Weihnachten durchaus umsatzfördernd sein kann.

Sind Sie gewappnet für das Weihnachtsgeschäft?

Rechnen Sie damit, dass gerade im Dezember die Online-Bestellungen oft sprunghaft zunehmen. Fragen Sie sich ehrlich: Schaffen Sie die Arbeit allein? Oder sind Sie, z. B. als Nebenerwerbstätiger, bereits jetzt oft voll ausgelastet? Fragen Sie rechtzeitig Freunde oder Bekannte, ob diese Ihnen auch kurzfristig gegen ein Stundenhonorar von ca. 10 Euro helfen können.

Kartengrüße nicht vergessen

Über einen Gruß zu Weihnachten und/oder zum neuen Jahr freuen sich auch Ihre Kunden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit