Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Neukundengewinnung - Mit Geburtstagsgrüßen zum Neugeschäft: So gewinnt ein Karlsruher Malerbetrieb zahlungskräftige Kunden

0 Beurteilungen

Erstellt:

Beim Karlsruher Malerunternehmen Malerdeck geht alles etwas persönlicher zu. Das Unternehmen hat sich auf eine zahlungskräftige aber kritische Kundschaft spezialisiert.

Mit seinen Werbemaßnahmen zur Neukundengewinnung peilt es vor allem Senioren an. Das sind die Leute, die durch jahrzehntelange Erfahrung mit Handwerkern besonders kritisch und vorsichtig sind. Das sind auch die Leute, die ungern Fremde in die Wohnung lassen. Umso wichtiger ist es, durch sorgfältige Arbeit und umsichtiges Vorgehen das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.

Doch wie eröffnet man eine solche Kundenbeziehung? Wie steigt man ein? Und vor allem, wie kommt man zu Adressen möglicher Neukunden?

Ein wichtiger Baustein in der Strategie zur Neukundengewinnung ist das von den meisten Firmen schon fast vergessene Instrument des Direktbriefes. Ein persönlicher Brief an den möglichen Auftraggeber ist also der Einstieg. Wie aber erfährt man, welche Menschen im vom Unternehmen anvisierten Alter, nämlich 60+, sind? Und wie kommt man an deren Adressen?

Adressen aus der Tageszeitung. Die Lösung, die der Inhaber Werner Deck gefunden hat, ist simpel. Er liest ganz einfach die Tageszeitung. Dort vor allem die Geburtstags- und Familienanzeigen der Senioren. Ist er fündig geworden, sucht er nach der Adresse und sendet ebenfalls einen Geburtstagsgruß.

Freilich nicht irgendeinen. Keine vorgedruckte Karte, sondern ein handgeschriebenes Schreiben, das sich viele Senioren zu ihrem Geburtstag wünschen: ein Geburtstagsgedicht. Das hat Werner Deck nicht etwa von Wilhelm Busch, Fontane oder Schiller geklaut, sondern er hat es selbst gedichtet.

Die ungewöhnliche Aktion kommt an!
Zahlreiche so angeschriebene Jubilare reagieren dann auch auf die Geburtstagsgrüße. Sie rufen beim Unternehmen an, schreiben ebenfalls einen kurzen Dankesbrief oder dichten ebenfalls gereimte Grüße zurück. Oft mit dem Bedauern, dass sie sich über die Grüße zwar sehr gefreut, aber derzeit keinen Malerauftrag zu vergeben hätten.

Übrigens: Geburtstagsgrüße sind keine Akquiseschreiben. Mit keiner Zeile erwähnt der Unternehmer, dass es ihm dabei um die Gewinnung von Aufträgen geht.

„Die Gewinnung von Aufträgen steht bei dieser Aktion gar nicht im Vordergrund“, sagt der Unternehmer Deck. „Oft werde ich gefragt, warum ich diese gereimten Geburtstagsgrüße versende. Ich antworte dann immer, weil es mir Spaß macht anderen Menschen eine Freude zu bereiten“.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit