Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Google Consumer Survey: Marktforschung per Mausklick

0 Beurteilungen
Urheber: Focus Pocus LTD |Fotolia

Erstellt:

Wie steht es in Zeiten von Big Data und Digitalisierung um die Zukunft der Marktforschung? Klassische Marktforscher waren jahrzehntelang die erste und einzige Anlaufstelle, wenn es darum ging, auszuloten, wie die Konsumenten auf den Märkten ticken. Immer noch wächst die Branche weltweit. Doch in Zeiten der Digitalisierung ergeben sich mehr und mehr Alternativen zur klassischen Markterhebung.

Auch die Möglichkeiten, online und in Echtzeit selbst verlässliche (und günstigere) Analysen zu erstellen, zwingt die Branche in den kommenden Jahren zum Umdenken. Laut Planungsumfrage 2014 greifen Unternehmen immer häufiger selbst zum Fragebogen.

Aktuell ist für 55 % der befragten Marketingentscheider die Kundenbefragung das wichtigste Mittel zur Ermittlung der Kundenwünsche (bei der Vorjahreserhebung waren es 39 %).

Interessant dabei: Auf klassische Marktforschung setzen nur noch 27 %. Die gängigsten Vorwürfe, die sich die Branche gefallen lassen muss: Schubladendenken, Trägheit und Zahlenfixiertheit – und das Ganze oftmals zu ziemlich hohen Preisen.

Google hat mit Consumer Survey einen Online-Marktforschungsdienst entwickelt, der zunächst Unternehmen in Großbritannien, USA und Kanada bei der Markterkundung helfen soll und die Branche wohl noch mehr unter Druck setzen wird.

Mit wenig Aufwand können Unternehmen mit Googles Consumer Survey ganz unkompliziert selbst Befragungen erstellen und auswerten sowie Zielgruppen festlegen. Die Befragten werden aus bestehenden Online-Netzwerken von Publishern rekrutiert. Unternehmen zahlen für die Nutzung des Tools pro Frage 10 US-Cent.

Wie genau Googles Umfragedienst sein kann, zeigt die vergangene US-Präsidentschaftswahl in den USA. Google kam hier wenige Prozentpunkte an das tatsächliche Ergebnis rankam. Anders als Branchengrößen wie Gallup, die bereits bei den vorangegangenen Wahlen deutlich an der Realität vorbeiprognostizierten ( www.google.com/insights/consumersurveys/home ).

Einschätzung: Daten sammeln kann in Zeiten der Digitalisierung jeder. Entscheidend wird in Zukunft sein, diese richtig zu deuten. Die Marktforschung, aber auch die Trendforschung, braucht in den kommenden Jahren einen Aufbruch in die Realität, um zukunftsfähig zu sein.

In Zukunft wird es dabei auch auf innovative Instrumente und Methoden ankommen, die es schaffen, aus der Komplexität der Lebens- und Konsumwelten der Menschen (und dem wachsenden Big-Data-Berg) wirklich wichtige und verlässliche Informationen herauszudeuten.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.