Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Mit diesen Kosten müssen Sie bei der Adaption Ihrer Website rechnen

0 Beurteilungen
Responsive
Urheber: georgejmclittle | Fotolia

Von Marion Steinbach,

Ihrer Website rechnen Sie möchten Ihre Website auf Responsive Design umstellen, damit sie auch auf mobilen Endgeräten optimal genutzt werden kann? Eine gute Entscheidung. Denn responsive Webseiten werden von Google seit einiger Zeit bevorzugt und erhalten bei den Suchergebnissen eine höhere Aufmerksamkeit als klassische Webseiten. Wie viel aber kann Sie eine solche Umstellung kosten? Wir haben für Sie bei der Marketing-Agentur felix.media­(www.felix.media) nachgefragt.

Die Zahl der Deutschen, die mobil surfen, suchen und einkaufen, steigt stetig. Webseiten, die dem Nutzungsverhalten noch nicht angepasst wurden, geraten ins Hintertreffen. Eine Umstellung auf responsives Design ist das A & O, um Webseiten-Besucher zum Bleiben und letztendlich zum Kaufen zu animieren. Auch Google belohnt die Investition in responsive Webseiten. Diese werden in den Suchergebnissen höher platziert als klassische Webseiten, die noch nicht auf responsive umgestellt sind.

Responsives Design ist für Nicht-Webdesigner und -Programmierer ein Buch mit 7 Siegeln. Da arbeitet man sich nicht mal so eben ein. Unternehmen, die ihre Website „mal schnell“ auf responsiv umstellen möchten, sind erstaunt über die Kosten für die doch wenigen Schritte, die ein solches Projekt erfordert.

Damit Sie nicht in die Kostenfalle tappen, haben wir die Marketing-Agentur felix.media gebeten, uns die einzelnen Schritte zur Umstellung der Website auf responsives Design zu erläutern und eine Kostenkalkulation auf Basis einer Unternehmens-Website mit umfangreichem Produktportfolio in unterschiedlichen Sprachen zu erstellen.

Muss ich bereits meine bestehende Website ändern, um diese dann für Endgeräte responsiv zu machen?

felix.media: Nein. Die visuelle Erscheinung kann auf Wunsch 1:1 übernommen werden. Es empfiehlt sich aber, diese ebenso neu zu entwerfen, weil die meisten nicht responsiven Seiten auch nicht modernen Standards (Optik, Technik) entsprechen.

Eine Layout-Umstellung würde zwischen 16 und 32 Stunden in Anspruch nehmen – je nach Umfang. Wenn eine reine Umstellung auf Responsivität geplant ist, wird kein Konzept benötigt, weil das vorhandene Design und Layout weitestgehend beibehalten werden.

Wird auch das Layout komplett neu aufgestellt, sollte ein Konzept erstellt sowie ein Corporate-Design-Handbuch (StyleGuide) angefertigt werden.

Aufwand hierfür:


  • Konzept: 16–24 Stunden (je nach Umfang der Website)

  • CD-Handbuch: 24 Stunden. In dem Handbuch werden allgemeine Richtlinien

festgehalten, zum Beispiel wie das Logo, die Schriftarten oder die Farben verwendet werden sollen. Außerdem werden diejenigen Farben definiert und festgeschrieben, die keinesfalls im Zusammenhang mit der Marken-Repräsentation erscheinen dürfen.

Jede Navigation ist in responsives Design übertragbar. Hier gibt es keine Einschränkungen. Abhängig von der Tiefe und Breite der Navigation beziehungs- weise Webseiten-Struktur wird eine andere responsive Lösung genommen.

Ein Beispiel: Eine Website mit 8 Hauptmenüpunkten und jeweils 15–20 Unterpunkten per Drop-down könnten im responsiven Design mithilfe mehrerer „Fenster“ realisiert werden, welche nach und nach angezeigt werden – je nachdem, wie tief der User navigiert. Eine solche Website haben wir für Sie durchkalkuliert.

Welche Zeit benötigt man für einen Onlineshop gegenüber einer Image-Website? Spielen dabei auch die bestehenden Templates eine Rolle?

felix.media: Die Zeit hängt stark von der Zahl der Unterseiten ab. Online- shops benötigen 50–70 % mehr Auf- wand als eine reine Image-Website. Für die Programmierung eines responsiven Designs ist es unerheblich, ob die bestehende Website auf einem WordPress- Template, Joomla, Typo3 oder Jimdo basiert. Für das Einrichten und Installieren mit vorgegebenen Templates und Texten sowie multimedialen Inhalten rechnet man 2–3 Personentage – ohne jegliche Sonderwünsche/-funktionen.

Anzeige

 

Welche Schritte benötige ich in Layout/Programmierung für ein Responsive Design?

felix.media: Als Agentur benötigen wir folgende Schritte bei der Entwicklung eines Layouts im responsiven Design:


  1. Konzeptionelle Adaption des vorhandenen Layouts auf ein flüssiges Layout beziehungsweise Raster (das heißt ein Raster, welches sich abhängig von der Gerätegröße anpasst)
  2. Programmierung der notwendigen Änderungen im Code beziehungsweise Zusatz-Programmierung von weiteren CSS-Gestaltungsrichtlinien sowie PHP ... Bei der Entwicklung einer Website macht das Betriebssystem keinen Unterschied, hier kommt es nur auf die Bildschirmgröße und nicht auf die Geräteart (iOS oder Android) an.

Tipp: Wenn Sie sich derzeit Gedanken über eine Neugestaltung Ihrer Website machen, dann hat dies einen wesentlichen Vorteil: Sie können bereits beim neuen Layout, bei der Auswahl der Schriften und der visuellen Inhalte sowie bei der Erstellung der Texte responsiv denken – und handeln.

Aber im 1. Schritt heißt es Content vor Design, denn der User-Nutzen steht bei Ihrer Neuausrichtung an 1. Stelle. Überlegen Sie sich also genau, welche Inhalte für Ihre (mobilen) User wichtig sind, wie viel Text diese wirklich benötigen und welche visuellen Inhalte sie überzeugen. Denn der Verzicht auf unnötige (Hintergrund-)Bilder und grafische Elemente ermöglicht einen schnelleren Aufbau Ihrer Seite auf Smartphone und Tablet. Arbeiten Sie also zuerst die Inhalte aus und kümmern Sie sich dann um ein entsprechendes Design.

Fazit

Die gute Nachricht: Jede Website ist prinzipiell auf das responsive Design umstellbar. Die Höhe der Kosten ist dabei nicht abhängig von Ihrer Programmiersprache, sondern vom Aufbau der Templates und der Zahl der Seiten. Sollten Sie sowieso über eine neue Website nachdenken, wird es einfacher.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.

Jobs