Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

So haben Sie mehr Erfolg mit Ihrem Twitter-Marketing

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wie bekomme ich mehr Follower? Die Gretchenfrage, die sich Twitter-Nutzer nicht nur zur Beginn ihres Twitter- Marketings stellen, sondern die immer wieder auftaucht, wenn die Nutzerzahlen stagnieren. Diese Übersicht, die mein Kollege Bernd Röthlingshöfer, Chefredakteur „WerbePraxis aktuell” , für Sie zusammengestellt hat, zeigt Ihnen, was Sie tun können, um mehr Reichweite und Resonanz für Ihre Twitter-Aktivitäten zu gewinnen.

Top-Thema: Wie bekomme ich mehr Follower?

Hier kommen 13 Ideen, wie Sie die Zahl Ihrer Follower bei Twitter erhöhen – ohne großen Aufwand.

1. Importieren Sie Ihre Kontakte

Dazu klicken Sie im Kasten links bei Twitter „Wem folgen“ auf den Link „Freunde finden“. Wählen Sie dann einen E-Mail-Dienst aus, dessen Adressbuch Sie zu Twitter importieren möchten. Derzeit stehen die Mail-Dienste von GMail, Yahoo, Hotmail und AOL zur Verfügung – eindeutig eine US-lastige Auswahl mit wenig Nutzeffekt für Sie als deutsches Unternehmen. Twitter sucht für diese bestehenden Kontakte die entsprechenden Twitter-Nutzer heraus und versendet an diese nach Ihrer Freigabe einen Standard-Einladungstext, den Sie leider nicht individualisieren können.

2. Nutzen Sie die Einladungsfunktion von Twitter

Geben Sie E-Mail-Adressen Ihrer Kontakte mithilfe der Twitter-Funktion „Lade Freunde über E-Mail ein“ ein. Mehrere Adressen müssen durch ein Komma getrennt werden. Twitter verwendet dazu wieder den Standard-Einladungstext, den Sie leider nicht bearbeiten können.

3. Laden Sie Ihre Kontakte individuell über Mail/Newsletter zu Twitter ein

Machen Sie nicht nur zum Start auf Ihr Twitter-Konto aufmerksam. Als B-to-B-Unternehmen laden Sie Ihre Geschäftspartner zu Ihrem Twitter-Konto ein, als B-to-C-Unternehmen laden Sie Ihre Kunden ein. Doch beachten Sie: Nur Kontakte, die Ihnen die Einwilligung zum Erhalt von Werbesendungen erteilt haben, dürfen auch von Ihnen angeschrieben werden.

4. Weisen Sie auf Ihr Twitter-Konto in den sozialen Netzwerken hin

Wenn Sie bei XING, Google, LinkedIn oder Facebook aktiv sind, weisen Sie in diesen sozialen Netzwerken durch Postings oder einen Hinweis auf den entsprechenden Profilseiten auf Ihr Twitter- Konto hin.

5. Verbinden Sie Ihren Twitter-Account mit Facebook

Verbinden Sie Ihren Twitter-Account mit Facebook so, dass Tweets automatisch auch auf Ihrer Facebook-Seite gepostet werden. Gehen Sie dazu zu Ihrem Profil-Tab im Einstellungsmenü. Scrollen Sie bis zum Ende und klicken Sie auf „Bei Facebook anmelden und deine Accounts verbinden“. Ähnliche Funktionen stehen auch für andere soziale Netzwerke zur Verfügung.

6. Nehmen Sie Twitter in Ihre E-Mail-Signatur auf

Kopieren Sie den Link zu Ihrem Twitter- Konto in Ihre E-Mail-Signatur. So wird er automatisch mit Ihren Adress-/Impressum- Daten versendet.

7. Bringen Sie Twitter auf Ihre Visitenkarte

Wenn Sie häufig Visitenkarten verteilen, drucken Sie dort auch die Adresse Ihres Twitter-Kontos auf. Um die Vorderseite nicht zu voll zu machen, nutzen Sie dafür die Rückseite.

8. Werben Sie für Ihren Twitter-Account

Nutzen Sie Ihre Werbemittel und bringen Sie dort Hinweise auf Ihren Twitter- Account unter, z. B. auf Flyern, Katalogen, Aufstellern usw.

9. Drucken Sie Ihre Twitter-Adresse aufs T-Shirt

Eine gute Idee für den Start Ihres Twitter- Engagements: Drucken Sie die Twitter- Adresse auf T-Shirts auf. Das nutzen B-to-B-Unternehmen auf Messen oder Kongressen oder stationäre Geschäfte in ihren Läden.

10. Folgen Sie interessanten Leuten

Neue Follower gewinnt man bei Twitter nur, wenn man anderen folgt. Das heißt: Zunächst mal müssen Sie selbst Follower werden, in der Hoffnung, so auf sich aufmerksam machen zu können. Beachten Sie auch, dass Sie unter dem Link „Freunde finden“ Vorschläge von Twitter bekommen, die auf Basis Ihrer Twitter- Aktivitäten ausgesucht wurden, weil sie zu Ihnen passen könnten.

11. Folgen Sie interessanten Hashtags

Hashtags (#) erleichtern das Auffinden und Verfolgen von Trendthemen. Verfolgen Sie aktuelle Hashtags und bringen Sie sich in die Diskussion ein. Bei Twitter werden die meistverwendeten Hashtags des Tages in der Rubrik „Trends“ vorgestellt.

12. Erstellen Sie öffentliche Twitter-Listen

Ordnen Sie die Twitter-Nutzer, denen Sie folgen, nach thematischen Gesichtspunkten und stellen Sie diese Listen öffentlich zur Verfügung. Die Funktion „Listen erstellen“ finden Sie bei Twitter unter „Einstellungen und Hilfe“ wenn Sie auf „Listen“ klicken. Listen haben zwei nutzbringende Effekte:

  1. Die darin enthaltenen Nutzer werden auf Sie, den Listenersteller, aufmerksam.
  2. Listen sind für andere Follower nützlich und werden so re-tweetet.

13. Sorgen Sie für mehr Re-Tweets

Einer der zuverlässigsten Wege, neue Follower zu erhalten, sind die Re-Tweets, also wenn Ihre Follower Nachrichten von Ihnen in ihren eigenen Netzwerken zitieren oder weiterleiten, in jedem Falle also weiterleiten. Denn so werden neue Leser auf Sie aufmerksam und als neue Follower gewonnen. Doch die Grundlage für mehr Re-Tweets sind zunächst gute Tweets. Das sind Tweets, die aktuell, nützlich oder unterhaltsam für Ihre Leser sind.

Fotos sorgen für die meisten Re-Tweets

Eine interne Studie von Twitter anhand von mehr als 2 Millionen ausgewerteten Tweets ergab die überragende Werbewirkung von Tweets, die Fotos enthalten. Tweets mit Bildern fanden 35 % mehr Beachtung als reine Textnachrichten. Doch auch andere Zusatzelemente wie Hashtags und Video- URLs machten Tweets wirksamer gegenüber den reinen Textversionen. Nichts war aber so wirksam wie das Bild

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.