Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

So setzen Sie Social Media News als Marketinginstrument ein

0 Beurteilungen

Von dgx,

von Melanie Tamblé, PR-GatewayDas Web hat zahlreiche neue Medien für die direkte Kommunikation mit den Zielgruppen hervorgebracht. Mit einer Veröffentlichung über viele verschiedene Kommunikationskanäle im Internet können Sie die Reichweite Ihrer Marketingkommunikation um ein Vielfaches steigern und die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verbessern.

Die neuen Web 2.0 Medien schaffen eine neue Form für die Darstellung und Verbreitung von Nachrichten: die Social Media News. Im Vergleich zur klassischen Pressemitteilung erreicht die Pressemitteilung 2.0 im Internet nicht nur Medienkontakte, sondern auch potentielle Kunden und Interessenten direkt. Die Online PR wird damit zu einem wichtigen Marketinginstrument für Ihre Neukundengewinnung.

Inhalte einer Social Media News

Die Social Media News ist für jedermann frei zugänglich. Um das Potenzial der Online Pressemitteilung für die Neukundengewinnung auszuschöpfen, ist es wichtig, die Online Pressemitteilung einer inhaltlichen und strukturellen Neuorientierung zu unterziehen.
Die mündigen Medienbürger erwarten ehrliche, direkte und auf sie zugeschnittene Informationen, die ihre Fragen beantworten und ihre Probleme lösen. Social Media News sollten daher wertvolle Informationen und persönliche Mehrwerte für die Leser beinhalten. Sie sollten nicht nur Journalisten und Redakteure, sondern vor allem auch potenzielle Kunden und Interessenten ansprechen.

Suchmaschinenoptimierung der Social Media News

Damit die Informationen von potentiellen Lesern auch gefunden werden, ist der richtige Einsatz von Suchbegriffen (Keywords) wichtig. Suchmaschinen indizieren Webinhalte anhand von Keywords, um sie als Suchergebnisse zu präsentieren. Dabei ist es jedoch entscheidend, die Begriffe an den Suchgewohnheiten der potenziellen Leser zu orientieren.
Nur das, was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Menschen suchen eher nach generischen Begriffen aus der Alltagssprache, als nach komplizierten Fachbegriffen. Ein Kunde würde z.B. eher nach „Mode“, anstatt nach „Bekleidung“ suchen. Ebenso ist der Begriff „Alufelgen“ naheliegender als „Leichtmetallräder“.
Die beste Suchmaschinenoptimerung nützt nur, wenn der Inhalt des Textes auch einen deutlichen Mehrwert für den Leser bietet. Die Keywords sollten daher nur in sinnvollen und themenrelevanten Textzusammenhängen verwendet werden. Ein übertriebener Einsatz von Suchbegriffen in sinnentleerten Texten ist kontraproduktiv und fällt bei Mensch und Maschine durch.

Aufbau der Social Media News

Wie in der klassischen Pressemitteilung gehört auch in eine Social Media News ein aussagekräftiger Titel und ggf. ein Untertitel. An dieser Stelle sollten vor allem wichtige Keywords platziert werden. Online-Leser scannen Texte. Zu einem mediengerechten Aufbau gehören daher eine klare Struktur und Gliederung der wichtigsten Fakten mit kurzen Absätzen und Zwischenüberschriften.
Auch stichpunktartige Aufzählungen sind möglich. In den Kontaktinformationen können Unternehmen Links zur eigenen Homepage einbinden und innerhalb der Boilerplate über ihr Tätigkeitsprofil informieren. Über die Platzierung von Deeplinks, die auf eine spezielle Landing Page verlinken, kann der Leser zu weiterführenden Informationen oder direkt zum Point of Sale geführt werden. Zusätzlich kann der Pressetext um Bilder, Graphiken, Audio- oder Videomaterial ergänzt werden.
Wege für die Verbreitung von Online-Pressemitteilungen: Presseportale, Twitter, Facebook und Co.
Als erstes sollte eine Social Media News im Pressecenter bzw. im Social Media Newsroom auf der Unternehmenswebsite platziert werden. Hier kann die Social Media News mit weiterführenden Informationen, multimedialen Elementen, sowie mit Social Media Links und Bookmarks verknüpft werden.
Um die Reichweite der Social Media News zu erhöhen, eignet sich vor allem eine Verbreitung der PR-Texte über Presseportale. Presseportale sind für Suchmaschinen besonders attraktiv. Sie beinhalten qualitativ hochwertige Inhalte und aktuelle Daten, die von den Suchmaschinenrobots von Google und Co. kontinuierlich im Netz durchsucht werden. Eine Veröffentlichung auf Presseportalen erhöht also die Chance auf eine gute Sichtbarkeit der Informationen bei Google und Co.
Weitere Kanäle zur Kommunikation und Verknüpfung von Pressemitteilungen sind Social Communities, wie Facebook, Microbloggingdienste, wie Twitter oder Social News Portale, wie Mr. Wong. Jede Veröffentlichung mit Kontaktdaten oder mit einem Link zu weiterführenden Informationen generiert Backlinks auf die eigene Website und kann dadurch das Suchmaschinen-Ranking positiv beeinflussen.
Es lohnt sich also, Pressemitteilungen auf möglichst vielen Websites und Portalen zu platzieren. Der Onlinedienst PR-Gateway (www.pr-gateway.de) unterstützt die Distribution von Pressemitteilungen im Internet und bietet einen zentralen Zugang zu Presseportalen, RSS-Verzeichnissen und Social Media, wie Twitter, Facebook oder Friendfeed.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.