Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich…

Jetzt downloaden

Telefonisch überzeugen: Lächeln Sie am Telefon

 

Von Astrid Engel,

Wer teures Geld für die Kundenakquise durch Werbung - wie etwa Mailings - investiert, sollte auch darauf achten, wie die Kunden am Telefon bedient werden. Der 1. Kontakt erfolgt häufig über das Telefon. Wer hier einen unfreundlichen oder - schlimmer noch - einen inkompetenten Eindruck macht, verdirbt sich schnell wertvolle Umsatzchancen. Wie Sie Ihre Kunden telefonisch überzeugen, können Sie lernen. Beachten Sie die folgenden Empfehlungen:

6 Regeln, wie Sie Kunden und Interessenten telefonisch überzeugen

1. Stift und Zettel sollten stets griffbereit sein. Notieren Sie sofort den Namen des Anrufers, damit Sie nicht am Ende des Gesprächs nachfragen müssen.
2. Die Zeit Ihrer Geschäftspartner ist begrenzt. Kommen Sie schnell auf den Punkt. Beantworten Sie Fragen präzise.

Selbstständigkeit 2008
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!


3. Behalten Sie bei Reklamationen und Beschwerden einen klaren Kopf. Bleiben Sie freundlich und höflich, auch wenn sich der Anrufer Ihrer Meinung nach zu Unrecht beschwert. Sie brauchen Ihre Kunden - und nicht umgekehrt.
4. Eine freundliche Stimme am Telefon ist Gold wert. Stellen Sie sich vor, Sie säßen dem Kunden persönlich gegenüber. Lächeln Sie, das überträgt sich auf Ihre Stimme.
5. Rufen Sie ab und zu selbst in Ihrer Firma an, um den Eindruck zu testen. Wie schnell wird der Anruf angenommen? Sind Ihre Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit? Wird der Anrufer gleich an den richtigen Partner vermittelt?
6. Außerhalb der Geschäftszeiten sollten Ihre Kunden die Möglichkeit haben, ihr Anliegen auf Band zu sprechen. Wichtig ist, dass Sie umgehend zurückrufen.

Chancen nutzen: Anrufer telefonisch überzeugen

Wichtig: Wer anruft, hat an Ihrer Firma Interesse. Lassen Sie diese Chance nicht ungenutzt verstreichen. Nehmen Sie Namen, Anschrift und Telefonnummer auf, und notieren Sie diese in Ihrer Kundenkartei. Fragen Sie, ob Sie dem Interessenten Informationen per E-Mail schicken dürfen.
Versuchen Sie, interessante Gespräche in konkrete Aktionen umzumünzen, indem Sie etwa mit dem Anrufer einen Beratungstermin vereinbaren oder ihm ein persönliches Angebot schicken.

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Praxisleitfaden für PR und Marketing

Ihr 3-Minuten-Training fürs digitale Office

Zum Experten für Mitarbeiterbindung durch mehr Mitarbeiterbegeisterung

Das Bullet-Journal für ein einfaches und glückliches Leben

Professionelle PowerPoint-Vorlagen für den Office-Alltag

Jobs