Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Was die Medienkrise mit Ihnen zu tun hat ...

0 Beurteilungen

Erstellt:

besser gesagt, was Sie daraus lernen können

Liebe Leserin, lieber Leser,

vergangene Woche war ich drei Tage in Hamburg auf der WEF = World Editor Forum. Zu deutsch: Chefredakteurs Treffen. Rund 600 Kollegen aus aller Welt diskutierten unter anderem über die Auswirkungen der Medienkrise und mögliche Lösungen. Denn rückläufige Anzeigenumsätze, sinkende Auflagenzahlen, Jugendliche, die kaum noch Zeitung lesen und das Internet machen der Branche ganz schön zu schaffen. 

 

Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich

"Aber ich bin doch gar nicht in der Medienwirtschaft tätig", höre ich Sie jetzt sagen. Okay, aber einige der Lösungen und Ideen, die auf dieser Konferenz zur Sprache kamen, lassen sich auch auf andere, eigentlich auf jede Branche übertragen. Denn was für die Medien Leser sind, sind in anderen Branchen schlicht und ergreifend Kunden. 

Ersetzen Sie also einfach das Wort Leser durch den Begriff Kunden bei den nachfolgenden Thesen: 

  • Individualisierung wird in Zukunft noch stärker zunehmen, vor allem, weil die Leser auch immer stärker danach verlangen. Ein interessantes Model findet sich bei www.spot.us. Hier schlagen Redakteure, aber auch Leser Themen für Stories vor. Die Macher von Spot us legen dann fest, wieviel Geld es kosten würde, diese Story zu recherchieren, zu schreiben und zu veröffentlichen. Finden sich genug Leser, die die Geschichte lesen wollen und dafür bezahlen, ergeht der Auftrag an einen Redakteur, der diese Geschichte dann bearbeitet. 
  • Ein Problem im Internet besteht in der Flüchtigkeit, mit der Leser über die "Seiten rauschen". Einmal weg kommen sie in der Regel nicht wieder zurück. Deshalb raten Experten, soziale Netzwerke wie Facebook, Xing etc. direkt von der eigenen Website zugänglich zu machen. So brauchen die User die Internet-Seite nicht verlassen, um zum Beispiel mal nachzugucken, was die Freunde gerade in Facebook etc. mitteilen.
  • Der Wettbewerb um die Zeit der Leser wird immer härter. Nur wer zum Beispiel den Zugang zum eigenen Internet-Auftritt schnell und einfach gestaltet und einen Mehrwert bietet, hat eine Chance. Zudem "spenden" Leser Ihre Zeit denen, denen sie Vertrauen. Und das tun sie mehrheitlich gegenüber Marken.
  • Betrachten Sie soziale Netzwerke nicht als "Ghetto", sondern erkennen Sie deren zunehmende Bedeutung. Wirklich große Besucherströme im Internet kommen zukünftig immer öfter über die sozialen Netzwerke und weniger über Suchmaschinen. Zudem sind soziale Netzwerke preiswerter und funktionieren unabhängiger als Suchmaschinen. Aber es gibt kein nur wenn/oder, sondern es kommt auf die richtige Mischung an.
  • Unterschätzen Sie nicht die technologischen Entwicklungen wie Tablet-PC`s a la iPad. Deren Ausstattungen mit Mikrofon, Kamera (in der nächsten Generation), Kompass, Lautsprecher etc. wird ganz neue Möglichkeiten des Service bieten. Warum Texte zum Beispiel nur zum Lesen anbieten, warum nicht auch zum Vorlesen? Oder die Beantwortung von Leseranfragen statt per Mail viel persönlicher per Face Time, der vereinfachten Variante von Videotelefonie. 

Ach ja, noch eine interessante Erkenntnis brachte die Konferenz: Einfach mal über den Tellerrand schauen und gucken, was man aus anderen Branchen lernen kann. 

In diesem Sinne

Michael Timpe
Chefredakteur "Die Geschäftsidee"

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit