Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Weihnachtsmarketing im B-to-B: So bedanken Sie sich jetzt bei Ihren Kunden

0 Beurteilungen

Erstellt:

Im B-to-B-Bereich kommt es auf eine enge und gut geknüpfte Beziehung an - die Kundenzahl ist geringer als im Consumer-Geschäft, man kennt sich persönlich und für jeden Kunden steht ein Ansprechpartner bereit. Unpersönliche Postkarten, eine E-Mail als Weihnachtsgruß - das geht unter langjährigen Geschäftspartnern gar nicht.

Besuchen Sie Ihre Kunden persönlich.
Senden Sie Ihren Außendienst zum Kunden. Oder gehen Sie als Chef selbst dorthin. Bringen Sie ein kleines Geschenk persönlich vorbei. Sie müssen dafür keinen Termin bei Ihrem Ansprechpartner machen. Es reicht, wenn seine Sekretärin bestätigt: Herr Müller ist heute im Hause.

Senden Sie den Weihnachtsmann vorbei.
Sie haben keine Zeit, persönlich dort vorbeizusehen? Dann senden Sie den Weihnachtsmann vorbei. Stecken Sie einen geeigneten Mitarbeiter ins weihnachtliche Outfit und lassen Sie ihn Grüße übermitteln. Achtung: Ein Weihnachtsmann sollte nicht nur Geschenke für Ihren Business-Partner im Sack haben. Auf seinem Weg von der Pforte bis ins Büro warten viele andere, die beschenkt werden wollen. Kleine Give-aways oder Weihnachtsleckerein sollte er dabeihaben. So wird das Ganze auch noch zum Werbegag.

Rufen Sie Ihre Kunden an.
Übermitteln Sie die Weihnachtswünsche telefonisch, aber nur zu dem Zweck, sich nach den Feiertagen zu verabreden. Vereinbaren Sie bei diesem Gespräch bereits einen verbindlichen Termin im neuen Jahr.
Verschieben Sie das Schenken. Wenn Sie einen Termin vereinbart haben, dürfen Sie gerne auch etwas im Januar schenken - was gar keine schlechte Idee ist. Denn vor Weihnachten hagelt es Post und Päckchen von allen Seiten. Da fallen Sie als Einzelgänger, der später kommt, weitaus mehr auf.

Verschieben Sie Weihnachten auf August.
Ja, der Tipp ist ernst gemeint. Es gibt einen Unternehmer, der hier nicht genannt sein will, der feiert Weihnachten regelmäßig im August. Weil da alle mehr Zeit haben, sagt er. Dann lädt er Kunden und Mitarbeiter zur Weihnachtsfete ein. Es gibt Weihnachtsbäume, Glühwein und duftenden Christstollen. Auch noch clever: Nach Weihnachten kauft man die Deko besonders günstig.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Mehr Klicks. Mehr Konversions. Mehr Umsatz.

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Jobs