Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Wie attraktiv ist Ihr Social-Media-Angebot?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Mit diesen Kriterien, die Ihnen der Fachinformationsdienst „WerbePraxis aktuell” , heute vorstellt, überprüfen Sie es selbst. Die so genannten sozialen Medien stellen bisherige Werbestrategien auf den Kopf. Hier sollen nicht einseitig Unternehmensbotschaften veröffentlicht werden. Hier geht es vor allem darum, dass die Nutzer aktiv werden. Unsere Checkliste hilft Ihnen, das eigene Social-Media-Angebot selbstkritisch zu reflektieren und dabei Schwachpunkte zu entdecken und abzustellen.

So checken Sie Ihr Social-Media-Angebot

Persönlichkeit

In sozialen Medien reden Menschen miteinander. Menschen reden nicht mit Marken oder ganzen Unternehmen.

Ein Beitrag im „Handelsblatt“ brachte es auf den Punkt: „Niemand will mit einer Leberwurst befreundet sein“, so sehr sich ein Wurstwarenhersteller auch bemüht.

Deshalb geht es darum, neben der Marke auch die Menschen zu zeigen, die das Gespräch auf Facebook, Twitter, XING oder Google+mit den interessierten Besuchern und Followern führen.

Das sind Ihre Prüfpunkte:

  • Werden die Menschen hinter dem Profil sichtbar?

 

  • Gibt es Bilder vom Inhaber oder den Mitarbeitern, die über das Profil kommunizieren?

 

  • Ist die Ansprache persönlich, sympathisch?

Interaktion

Mitmachen sollen die Besucher Ihres Social-Media-Angebots. Doch in vielen Fällen tun sie das nicht, weil sie gar keinen Anlass dazu sehen.

Und häufig bieten Unternehmen selbst ein schlechtes Beispiel – etwa weil sie auf Fragen der Besucher gar nicht eingehen.

Das sind Ihre Prüfpunkte:

  • Zeigen Sie, dass Sie Wert auf die Meinung Ihrer Besucher legen?

 

  • Stellen Sie direkte Fragen an Ihre Besucher?

 

  • Veranstalten Sie kleine Spiele, die zum Mitmachen auffordern?

 

  • Gehen Sie auf Fragen, die Ihnen gestellt werden, ein und beantworten Sie diese zufriedenstellend?

Aktualität

Ihr letztes Posting ist drei Wochen her? Für einen erfolgreichen Social-Media-Auftritt ist dies zu wenig. Am besten täglich – oder wenigstens einmal wöchentlich – sollten Sie neue Nachrichten posten.

Das sind Ihre Prüfpunkte:

  • Enthält Ihr Social-Media-Angebot aktuelle Informationen?

 

  • Liegt der letzte Eintrag nicht länger als eine Woche zurück?

 

  • Nehmen Ihre Postings Bezug auf aktuelle Ereignisse (Sport, Wetter, Jahreszeiten, Trends etc.)?

Design

Bei allen Social-Media-Plattformen sind die Gestaltungsmöglichkeiten begrenzt. Firmenseiten müssen in das vorgesehene Raster des Anbieters passen.

Meist sind es nur ein Profilfoto und ein Bild im Seitenkopf, die individuelle Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Auftritts bieten.

Doch diese Möglichkeit sollten Sie nutzen. Bei meinen Recherchen zu Facebook-Unternehmensseitenentdeckte ich nicht selten langweilige Ansichten vom Unternehmensgebäude – viel zu oft ein zugeparkter Betonklotz.

Das sind Ihre Prüfpunkte:

  • Sind die verwendeten Bilder attraktiv?

 

  • Sind Logo und Unternehmensfarben im Profilbild oder z. B. bei Facebook im Seitenkopfbild enthalten?

 

  • Sind die Bilder geeignet, um positive Emotionen zu wecken?

 

  • Ist das Social-Media-Angebot für den Nutzer leicht bedienbar?

Selbstdarstellung

Natürlich geht es auch bei Social Media um die Selbstdarstellung Ihres Unternehmens. Doch Werbesprache sollten Sie da nur behutsam einsetzen.

Wichtig ist vor allem, dass die Selbstdarstellung schnell gelingt.

Denn wer im Web unterwegs ist, verweilt oft nur für Sekundenbruchteile auf einer Seite und klickt sich dann schon wieder weiter.

Das sind Ihre Prüfpunkte:

  • Erkennt man sofort, worum es auf Ihrer Seite geht (etwa weil wichtige Produkte in Wort und Bild sofort n erkannt werden können)?

 

  • Erkennt man blitzschnell, von wem die Seite stammt (weil Sie Logo und Namen groß genug platziert haben)?

Originalität

Kreativität und Originalität sind auch bei Social-Media-Angeboten unverzichtbar. Doch die mittlerweile 1.000.

Fassung von „Werden Sie Fan und gewinnen Sie ein iPad“ oder „Finden Sie das versteckte Osterei“ sind genauso wenig originell wie der bald schon wieder auf uns zukommende Adventskalender: „Jeden Tag ein Türchen öffnen.“

Das ist Ihr Prüfpunkt:

Enthält Ihr Social-Media-Angebot originelle und nützliche Ideen, die es attraktiv und lebendig machen?

Sie haben alle Punkte mit "Ja" beantwortet? Hervorragend. Vielleicht mussten Sie aber auch den einen oder anderen Aspekt verneinen.

Falls dies der Fall ist, gilt es, jetzt aktiv zu werden und sich an die Optimierung zu machen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit