Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Gehaltserhöhung für freigestelltes Betriebsratsmitglied?

 
Lohn Gehalt Lohnabrechung

Von Günter Stein,

Der Fall: Ein Arbeitnehmer (freigestelltes Personalratsmitglied) verlangte von seinem Arbeitgeber die Eingruppierung in eine höhere Gehaltsgruppe.

Denn der Arbeitgeber hatte eine Stelle in dieser Gehaltsgruppe intern ausgeschrieben, auf die sich niemand beworben hatte.

Lohnabrechnung: Personalrat hätte sich bewerben wollen

Der Arbeitnehmer meinte, er habe die für die Stelle erforderlichen Qualifikationen. Wenn er sich beworben hätte, hätte er die Stelle unweigerlich bekommen. Die Bewerbung sei nur wegen seiner Personalratstätigkeit unterblieben.

Lohnabrechnung: Die Beförderung wäre nicht sicher gewesen

Die Entscheidung: Der Mitarbeiter konnte seine Forderung nicht durchsetzen. Denn es war keineswegs sicher, dass er die Stelle bekommen hätte. Schließlich hatte er nur die formale Mindestqualifikation, nicht jedoch die geforderten Erfahrungen. Es gab auch keine festen Beförderungsregeln im Unternehmen (etwa nach Dienstjahren), wonach für den Mitarbeiter eine Höhergruppierung angestanden hätte (LAG München, 26.6.2008, 4 Sa 1172/07).

Lohnabrechnung: Betriebsräte müssen wie vergleichbare Mitarbeiter bezahlt werden

Beachten Sie: Der Fall ist auf Betriebsräte direkt übertragbar, denn auch Betriebsräte müssen so vergütet werden, wie vergleichbare Mitarbeiter mit betriebsüblicher Entwicklung (§ 37 Abs. 4 BetrVG). Wenn also vergleichbare Mitarbeiter nach einem festen Schema Gehaltserhöhungen bekommen, stehen diese auch den Betriebsräten zu.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber rund um Corona

Aktuelle Urteile – rechtliche Absicherung – wirtschaftlicher Erfolg

Werden Sie jetzt HR-Experte und kurbeln Sie Ihre Karriere an!

Katharina Münks gesammelte Büro-Kolumnen aus der working@office

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Jobs