Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Rohstoffkonzerne kürzen Explorationsbudgets weiter!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Viele große Minenkonzerne haben im Jahr 2013 ihre Explorationsausgaben weiter verringert. Insgesamt wurden zehn Milliarden US-Dollar weniger ausgegeben als noch in 2012. Das investierte Budget belief sich auf 20 Milliarden US-Dollar und damit 30 Prozent weniger als im Jahr davor. Für das Jahr 2014 wird eine weitere Kürzung um 10 bis 15 Prozent erwartet!

Rohstoff-Boom zu Ende?

Die Kürzungen der Explorationsausgaben, die lebensnotwendig für die Rohstoffkonzerne sind um die langfristige Förderung zu sichern, werden aufgrund gefallener Rohstoffpreise verringert. Analysten verweisen darauf, dass der im Jahr 2000 begonnene Rohstoffboom in 2012 sein Ende gefunden haben könnte. So sehen es offenbar auch die Betreiber der großen Minen.

Allerdings bedeutet das Ende eines Booms auch gleichzeitig den Beginn eines Neuen. Aufgrund der massiv gekürzten Budgets und der nach wie vor steigenden Nachfrage in Asien (vor allem in China), ist mit einem Anstieg der Preise zu rechnen. Dies wird nicht in diesem Jahr passieren, doch sollten sich erste Auswirkungen bereits in 2015 oder 2016 zeigen!

Neuer Zyklus entsteht!

Rohstoffe bewegen sich in Zyklen. Dies liegt daran, dass man bei erhöhter Nachfrage nicht sofort neue Rohstoffe “schaffen” kann. Mann muss neue Vorkommen erschließen und eine Produktion aufbauen. In der Regel dauert dies fünf bis sieben Jahre und erfordert sehr viel Kapital. Da die Minengesellschaften nun ihre Ausgaben für die Suche neuer Vorkommen enorm drosseln, ist mit einer Verknappung des Angebots in wenigen Jahren zu rechnen. Ausschlaggebend hierfür ist aber auch, dass die Nachfrage in Asien weiterhin so bleibt wie jetzt!

Wie sollte man handeln?

Momentan droht Einkäufern keine Gefahr durch steigende Preise. Allerdings sollte man immer das langfristige Bild im Auge behalten. Bevor der neue Zyklus startet müssen langfristige Lagerbestände unbedingt aufgebaut werden.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis