Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Stahlmarkt: Preisanstieg auf breiter Front

0 Beurteilungen

Erstellt:

Nicht erst seit den Preisdiktaten der Erzförderer vom Schlage Rio Tinto ist allen Global Sourcern schmerzlich bewusst geworden, am Markt haben Verkäufer wieder das Sagen. Bei

 

  • Stahl sind in diesem Jahr durchaus Höchstmarken von 1.000 $/t drin. Obwohl weltweit genügend Kapazitäten vorhanden sind, können viele Werke mangels Rohstoffe häufig nur mit halber Kraft arbeiten. Am chinesischen Spotmarkt sind deshalb die Stahlpreise auch schon auf rund 700 $/t geklettert und in den USA auf über 830 $/t (kalt gewalzte Coils). Ähnlich sieht es bei den Stahlkochern in Indien und den GUS-Republiken (Russland, Ukraine, Weißrussland) aus. Seit Mitte Januar verlangen sie für Baustahl Aufschläge zwischen 70 und 90 $/t.
  • Eisenerz ist und bleibt der Preistreiber Nr. 1. Trotz Produktionsrekorde (239 Mio. t yoy allein bei Rio Tinto) liegt das Preisniveau von rund 155 $/t (62 % Eisengehalt) schon jetzt über den Durchschnittsnotierungen des Rekordjahrs 2008 (150 $/t).
  • Schrott legte am wichtigen belgischen Markt allein in der Vorwoche um rund 15 €/t ex works zu.
  • Kohle wird nach den verheerenden Überschwemmungen in Queensland/Australien (weltgrößter Kohleförderer) nicht nur knapp, sondern auch teuer. Zumindest kurzzeitig könnten am Spotmarkt mehr als 400 $/t verlangt werden. Für Vertragskohle (Hard Cooking Coal) werden rund 310 $/t erwartet.

Beachten Sie: Wegen der Flutfolgen sehen sich die meisten australischen Minenkonzerne unter Verweis auf höhere Gewalt von allen Lieferverpflichtungen entbunden!

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis