Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Was bringt 2013? Fünf Thesen für das vor uns liegende Jahr

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die erste These ist, dass die Griechenlandkrise weiter ungelöst bleiben wird. Die Politiker werden versuchen, das Volk zu beruhigen durch angebliche Erfolge, die anschließend wieder in neuen Hilfspaketen münden werden.

Außerdem werden Länder wie Spanien, Frankreich und Italien die Auswirkungen stärker spüren. Der Euro wird einiges an Auf und Ab sehen und drastische Maßnahmen, um den Euro zu retten, werden immer wahrscheinlicher!

Edelmetalle bleiben gefragt

Aufgrund der vielen Krisen werden Anleger verstärkt in Edelmetalle investieren. Einkäufer dieser Metalle sollten daher unbedingt Rücksetzer ausnutzen, um Bestände aufzubauen. Gold, Silber und Palladium werden bereits von den Banken den Großkunden zum Kauf empfohlen. Absicherung wird ein wichtiges Thema in 2013 werden.

China ist mehr Schein als Sein

Wir rechnen damit, dass das Wachstum in China weiter rückläufig sein wird und die hohen Wachstumsraten von zehn Prozent der letzten Jahre nicht mehr gehalten werden können. Für viele Fonds und Banken bedeutet dies ein Ende der China-Euphorie und damit auch den Abverkauf von Rohstoffen.

Ein Einbruch bei vielen Werten (außer Edelmetallen) erscheint uns daher logisch. Vor allem Industriemetalle sollten betroffen sein. Diese Prognose dürfte jedoch einige Monate brauchen, bis sie aufgeht, da aktuell niemand hieran glauben will.

Rohöl wird billiger

Sofern die Krisen weiter anhalten und auch China sein Wachstum verlangsamt, werden wir wieder Ölpreise zwischen 60 und 80 US-Dollar pro Barrel sehen. Aktuell sind die Spannungen im Mittleren Osten wenig präsent und daher ist keine Risikoprämie notwendig: Rohöl hat daher Platz nach unten!

Deutschland als Fels in der Brandung

Inländischer Konsum, der Export und die Baubranche sollten für weiteres Wachstum in 2013 und darüber hinaus sorgen!

 

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis