Marketing und Vertrieb – Im Gleichschritt, Marsch?

Die wahrzunehmenden Aufgabenbereiche von Marketing und Vertrieb liegen je nach Definition der Begriffe, der Branche, der Größe des Unternehmens und der Organisationsform sehr eng beieinander oder sehr weit voneinander entfernt.

Im Gegensatz zu den Vertriebsbereichen in den Unternehmen, ist das Marketing noch eine recht junge Disziplin, und hat erst seit den 70 Jahren Einzug in die Unternehmensorganisation gefunden.  Und seit diesem Zeitpunkt gibt es auch die Schnittstellen und daraus resultierende Reibungspunkte in den Unternehmen.

Reibungspunkte und Kooperation von Marketing und Vertrieb

Nach dem Unterschied von Marketing und Vertrieb gefragt, kann es augenzwinkernd von Vertriebsmitarbeitern schon einmal die Antwort geben: „Das Vertrieb bringt das Geld ein, das das Marketing ausgibt.“ Zumindest wird an dieser Bemerkung deutlich, wie eng beide Aufgabenbereiche miteinander verknüpft sind. So legt das Marketing durch die Definition der Ziele, durch die Produktpolitik und durch die Markengestaltung (das sogenannte Branding) wichtige Determinanten, die beim eigentlichen Vertriebsprozess, also dem tatsächlichen Verkauf, von großer Bedeutung sind.

Diese vorbereitenden Maßnahmen sind tatsächlich kostenintensiv, spielen jedoch auch eine elementare Rolle beim Abverkauf. Der Vertrieb kann auf noch so ausgefeilte Verkaufsstrategien setzen und den Markt intensiv bearbeiten, wenn Produkteigenschaften und -gestaltung nicht den Vorstellungen und Wünschen des Marktes entsprechen, wird das Produkt nicht zu verkaufen sein.

Der Austausch von Marketing und Vertrieb muss aus beiden Richtungen kommen

Nicht zu vergessen ist, dass auch der Austausch von Vertriebsseite ins Marketing für einen erfolgreichen Marktauftritt unverzichtbar ist. Denn der Vertrieb hat das Ohr direkt am Kunden. Er hört Zwischentöne, kann daraus ableiten, was der Kunde will, auch wenn dieser das oft nicht klar kommunizieren kann. Ohne eine Integration der Erfahrungen und Hinweise aus dem Vertrieb in die Marketingmaßnahmen, sind diese zum Scheitern verurteilt.

Ganz gleich, wo Unternehmen aufgrund von Organisationsform und der individuellen Marketing-Vertriebs-Strategie die Grenze zwischen beiden Bereichen ziehen, wichtig ist, dass ein reger Austausch in beide Richtungen vollzogen wird und die Informationen aus dem jeweils anderen Bereich auch Berücksichtigung finden.

Wo geht die Reise von Marketing und Vertrieb hin

Aufgrund des erhöhten Datenvolumens und der immer stärkeren Customer-Relationship-Management-Aktivitäten werden immer Kundendaten zur Verfügung stehen, die große Vorteile für beide Bereiche bedeuten. Und auch hier spielt die notwendige Kooperation beider Bereiche eine ausschlaggebende Rolle: Der Vertrieb muss Daten sammeln und ggf. einpflegen, das Marketing die Daten definieren, die es zu sammeln lohnt und diese so aufbereiten, dass sie dem Vertrieb für weitere Aktivitäten nutzbringend zur Verfügung stehen.

Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden
Marketing und Vertrieb

| Günter Stein - Es geht nicht darum, Einwände rhetorisch auszuräumen, um kurzfristig zum Gesprächsziel zu kommen und dabei gleichzeitig die langfristige… Artikel lesen

Gratis-Download
Körpersprache im Verkauf: So schließen Sie Verträge souverän ab

Viele Menschen trauen den Informationen, die die Körpersprache vermittelt, mehr als Worten. Die… Zum Download

- Erfahren Sie im folgenden 8 erfolgserprobte Tipps, mit denen Sie aus jeder Verkaufsverhandlungen als Sieger hervorgehen. Artikel lesen

Gratis-Download
Kundenbindung: 5 Schritte zur optimalen Kundenpflege

Wie vielerseits bekannt, ist die Gewinnung von Neukunden bis zu 8x teuerer als die Sicherung von… Zum Download

| Astrid Engel - Gehen Sie Ihr übliches Verhalten im Kundengespräch anhand der Checkliste durch. So sehen Sie, was Sie künftig besser vermeiden und wie Sie geschickt… Artikel lesen

| Astrid Engel - Wer ein Unternehmen dauerhaft erfolgreich führen will, muss kreatives Potenzial beweisen. Eine gute Ausbildung und Fleiß sind wichtig, aber keine… Artikel lesen

- Bei der Unternehmensgründung oder der Markteinführung neuer Produkte ist die Namensfindung richtungsweisend. Denn oft tragen Namensentscheidungen zum… Artikel lesen

| Bernd Röthlingshöfer - B2B-Unternehmen standen Facebook lange Zeit skeptisch gegenüber. Die vorherrschende Meinung: Social Media, das ist was für den Konsumentenbereich.… Artikel lesen

| Marion Steinbach - Storytelling ist eines der Zauberworte in der Unternehmens- und Produktkommunikation. Wer es schafft, die Produkte und Leistungen gekonnt in… Artikel lesen

| Marion Steinbach - Veränderungen wecken Ängste und rufen Emotionen hervor. Gerade Sie als PR-Verantwortlicher, der die Themen an die Mitarbeiter überbringt, können in… Artikel lesen

- Ob ein Onlineauftritt erfolgreich ist oder nicht, ist nicht nur eine Frage des Designs und des Geschmacks. Vielmehr gibt es zahlreiche handfeste… Artikel lesen

- Kaum ein Unternehmen bleibt von Krisen verschont. Von einer Unternehmenskrise spricht man, wenn ein Skandal durch die Medien recherchiert und… Artikel lesen

- Kunden kaufen kein nacktes „Produkt“, sie kaufen Produkte zur Lösung ihrer Probleme. Und genau die gilt es optimal zu präsentieren - als Basis für… Artikel lesen

| Carlos R. Zamorano Kranz - Als Marketingleiter - und möglicherweise auch noch „neben“ dieser Funktion - sind Sie in zahlreiche Projekte involviert. Egal, ob es um die Einführung… Artikel lesen

| Astrid Engel - Kundenempfehlungen sind die wirkungsvollste Werbung überhaupt. Nutzen Sie Kundenempfehlungen deshalb für Ihre eigenen Werbemittel. Positive Aussagen… Artikel lesen

- Folgende Leserfrage wurde an uns herangetragen: "Ich verkaufe höherpreisige Produkte. Dafür stimmt meiner Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis.… Artikel lesen

- Anzeigen können heikel sein. Wer sich in diesem Unternehmensbereich noch nicht gut auskennt, der kann mal schnell mehrere hundert Euro verlieren. Wie… Artikel lesen

- Gute Produkte bieten viele Unternehmen. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, ist es daher unerlässlich, den Kunden einen sogenannten Zusatznutzen zu… Artikel lesen

- Wer kennt nicht den Spruch „Tue Gutes und rede darüber“? Der Sinn dahinter ist allen klar: Etwas Gutes zu tun reicht allein nicht aus, es muss auch… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen.de - Mehr und mehr Firmen drängen mit neuen Websites ins Internet. Die Konkurrenz wächst und mir ihr die Schwierigkeit, Kunden auf sich aufmerksam zu… Artikel lesen

- Ein Pop-up Banner, das Besucher vor dem Verlassen von Websites und Onlineshops aufhält, gehört in den USA mittlerweile zu einem Standard-Tool.… Artikel lesen

| Marion Steinbach - „Aus Fehlern wird man klug“, sagt der Volksmund. Und er hat recht. Vorausgesetzt, man kehrt den Fehler nicht unter den Teppich, analysiert seine… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Praxisleitfaden für PR und Marketing

Ihr 3-Minuten-Training fürs digitale Office

Zum Experten für Mitarbeiterbindung durch mehr Mitarbeiterbegeisterung

Das Bullet-Journal für ein einfaches und glückliches Leben

Professionelle PowerPoint-Vorlagen für den Office-Alltag

Marketing und Vertrieb
Im Bereich Marketing und Vertrieb
Jobs