Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Kümmern Sie sich jetzt um die Generation 50+, bevor es Ihre Konkurrenz tut

0 Beurteilungen

Erstellt:

Sie werden „Silver Generation”, „Golden Oldies” oder „Generation 50+” genannt. In Deutschland sind bereits 36 % der Einwohner über 50 Jahre alt, 2010 werden es voraussichtlich 40 % sein und 2030 sogar 50 %. Ob Sie als Marketingleiter im Einzelhandel, Reise- oder Freizeitmarkt, Dienstleistungsgewerbe oder Gesundheitswesen arbeiten:

Auf diese demografische Entwicklung werden Sie sich über kurz oder lang einstellen müssen. Lesen Sie in diesem Beitrag aus Marketingleitung aktuell, worauf es ankommt.
Was die Zielgruppe 50+ so interessant macht
Die Pro-Kopf-Kaufkraft der Generation 50+ liegt bei 21.244 Euro pro Jahr, rechnete die Gesellschaft für Konsumforschung unlängst vor. Damit hat sie rund 2.000 Euro mehr zur Verfügung als die gern umworbene Gruppe der Kunden unter 50 Jahre. Und sie geben 82 % ihres Geldes für Konsum aus. Wenn Sie als Marketingleiter also nach neuen Wachstumschancen suchen, kommen Sie an der Generation 50+ nicht vorbei. Ganz hoch im Kurs stehen die Interessengebiete Reisen, Gesundheit, Wellness und Ernährung sowie Wohnen und häusliches Umfeld.
6 Praxis-Tipps für die richtige Ansprache

1. Versuchen Sie eine auf Dauer ausgerichtete Beziehung zu schaffen. Das erreichen Sie am ehesten, wenn Sie die „Kundenansprache” sehr ernst nehmen, und zwar vor, während und nach dem „Kaufakt”. Eine gute Betreuung auch nach dem Kauf ist für diese Zielgruppe Gold wert.
2. Die Best Ager wollen gern beraten werden. Insistieren Sie beim Vertrieb, damit dieser sich für ein ausführliches Gespräch Zeit lässt, nach den Bedürfnissen und Wünschen fragt und sich in die Situation der Kunden hineinversetzt.
3. Die Begriffe „komfortabel, bequem, hochwertig, Sicherheit und Qualität” üben auf Senioren die höchste Anziehungskraft aus. Diese bleibt aber nur dann bestehen, wenn hinter den Begriffen auch tatsächliche Produkteigenschaften stehen. Richten Sie Ihre Produkte nach diesen Bedürfnissen aus.
4. Eine kompetente Beratung kann auch ohne Anglizismen geführt werden und muss nicht mit Fachwissen überladen sein. Gleiches gilt für Ihre Broschüren und anderen Kommunikationsmittel.
5. Keiner will alt sein. Folglich ist das Wort „Senior” absolut tabu. Erstellen Sie Kommunikationsrichtlinien für Ihr Unternehmen, an die sich alle Abteilungen zu halten haben.
6. Fotos mit aktiven „Golden Oldies” und solche, die Großeltern mit Kindern, Enkeln oder in einer Ratgebersituation darstellen, sprechen die Zielgruppe dahingegen an. Die Betonung der Bildelemente sollte aber auf dem Wort „aktiv” liegen.
Kommunikationsmittel, mit denen Sie garantiert Erfolg haben

  • Best Ager haben mehr Zeit für den Dialog. Mailings, Broschüren, Zeitung, Radio und auch der Fernseher finden Zuwendung und Aufmerksamkeit.
  • Zudem wird das Internet genutzt; als Informationsplattform und auch zum Einkauf. Laut einer Deloitte-Studie hatten 86 % der Zielgruppe 50+ in den letzten drei Monaten Waren oder Dienstleistungen über dieses Medium bezogen; ein Drittel kauft sogar grundsätzlich lieber online.


Marketingleitung aktuell-Empfehlung: Webseiten für ältere Menschen sollten übersichtlich gestaltet und einfach zu navigieren sein. Achten Sie auf die Schriftgröße und die Gestaltung der Navigation. Zudem machen Plug-ins, die gesondert herunter geladen werden müssen, keinen Sinn, da viele ältere Menschen diese nicht selber installieren können oder wollen. Das Gleiche gilt für die Produktgestaltung: Möglichst wenig Spielereien und leichte Bedienbarkeit sind hier entscheidend.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit