Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Nutzen Sie die Power der Affiliate-Netzwerke

0 Beurteilungen

Von dgx,

Affiliate-Netzwerke können helfen, Zeit und Geld zu sparen und neue Absatzwege zu erschließen

Vertriebspartner für die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu finden und zu betreuen verschlingt oft viel Zeit und Geld. Im Internet helfen Ihnen Affiliate-Netzwerke, diesen Prozess zu optimieren.
Zusammengefasst ist die Aufgabe von Affiliate-Netzwerken wie Zanox, Affilinet, Belboon und anderen die eines Technikdienstleisters, der die Zusammenarbeit zwischen Werbetreibenden (Merchant oder Advertiser) und Werbeträger (Affiliate oder Publisher) ermöglicht. Professionelle Merchants bedienen sich solcher Netzwerke vor allem aus 3 Gründen:
1. Skalierbare Kosten
Die erfolgsabhängige Vergütung der Vertriebspartner im Affiliate-Marketing minimiert das Risiko des Merchants. Sie bezahlen nur, wenn ein zuvor definiertes Ereignis auch wirklich stattfindet. Sie bestimmen selbst die Provisionshöhe für einen Besucher, eine Anmeldung oder einen Verkauf auf Ihren Webseiten.
Dabei ist es natürlich möglich, unterschiedlichen Affiliates verschiedene Provisionen für die gleiche Aktion zu bezahlen. Die Netzwerke Adbutler und Affilinet z. B. fordern für ihre Dienste in der Regel 30 % des Provisionswerts als Gebühr. Bei manchen Netzwerken wird auch eine Setupund/oder Monatsgebühr erhoben.
2. Die Technik
Die Netzwerke stellen Ihnen dafür ihre Tracking-Technologie zur Verfügung. Damit können Sie mit relativ geringem technischen Aufwand Ihre Internetseiten so aufbereiten, dass bestimmte Aktionen Ihren jeweiligen Affiliates und Werbemitteln zuzuordnen sind. Dazu muss ein HTMLCode, den Sie vom Netzwerk erhalten, in Ihre Seiten integriert werden.
Die Netzwerke stellen Ihnen außerdem umfangreiche Statistiken und Funktionen zur Verfügung. Sie können Ihre Kampagnen und Affiliates mithilfe von Webzugängen von jedem Internetrechner aus verwalten und steuern.
Auch die zielgerichtete Kommunikation mit Ihren Affiliates lässt sich über das Netzwerk bewerkstelligen. Werbemittel können eingestellt, den Affiliates präsentiert und zur Nutzung bereitgestellt werden. Dadurch dass die Netzwerke auch die Abrechnung mit den einzelnen Affiliates übernehmen, sparen Sie enorm viel Zeit und eigene Ressourcen, ohne jedoch den Überblick zu verlieren.
3. Unterstützung für den Vertrieb
Durch die erwähnte erfolgsabhängige Gebühr der Netzwerke sind diese logischerweise daran interessiert, dass sowohl Affiliates als auch Merchants möglichst viel Erfolg haben. Gute Affiliate-Netzwerke betreuen daher nicht nur ihre zahlenden Merchants, sondern übernehmen auch vertriebliche Aufgaben in Richtung Affiliate.
Das kann von einer Erwähnung Ihres Partnerprogramms im Newsletter über die prominente Platzierung auf den Internetseiten bis hin zur persönlichen Empfehlung und Betreuung Ihres Programmes bei den wichtigsten Publishern reichen.
Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie und Ihre Mitarbeiter das Programm nur einmal aufsetzen müssen und sich dann ausruhen können. Denn Ihr Mitbewerber ist mit Sicherheit auch schon bei einem Affiliate- Netzwerk. Besonders erfolgreich wird nur, wer in ständigem Kontakt mit seinem Netzwerk und seinen Affiliates sein Angebot interessant und bemerkenswert macht. Mithilfe Ihres Netzwerks können Sie dazu Sonderaktionen an die Werbeträger herantragen.
Denkbar sind z. B.:

  • Gewinnspiele für Endkunden
  • Rabatte oder Coupons für Endkunden
  • zeitlich begrenzte Provisionsanhebung für Affiliates
  • motivierende Provisionsstaffelung für Affiliates

Affiliate-Netzwerke bieten also einige Vorteile und erleichtern es Ihnen, Ihre eigene Reichweite im Internet zu vergrößern. Jedoch ist ein kritischer Blick auf die Kosten für diese Dienstleistung im Einzelfall extrem wichtig.
So lohnt sich die Setup-Gebühr von mehreren 1.000 Euro bei einigen Netzwerken sicherlich nicht für jedes Unternehmen. Und selbst bei ausschließlich erfolgsabhängiger Gebühr kann eine Kampagne bei großen Umsätzen oder vielen Klicks recht bald ziemlich teuer werden
PRAXIS-TIPP
Ein heikles Thema ist die Frage, wessen Partner die Affiliates eigentlich sind: Merchant oder Netzwerk? Bei der Betreuung Ihrer Affiliates sollten Sie deshalb darauf achten, die guten Beziehungen zu Ihrem Netzwerk nicht zu gefährden. Einige Merchants bedienen sich beispielsweise der Affiliate-Netzwerke als Akquise-Tool.
Dazu setzen sie eine Kampagne bei einem Netzwerk auf und beobachten genau den Erfolg der Affiliates. Die stärksten Partner werden dann für das eigene Partnerprogramm außerhalb des Netzwerks geworben. Dadurch spart der Merchant die 30%-Gebühr und kann dem Publisher evtl. ein wenig mehr bezahlen. Beschränken Sie sich daher besser auf Sonderaktionen mit Ihren Partnern, die Sie dann über das Netzwerk abwickeln.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit