Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Was für den Entwurf Ihres Logos wirklich wichtig ist

0 Beurteilungen

Erstellt:

1. Das Logo muss einfach sein. Um es mit den Worten des berühmten deutschen Grafikers Kurt Weidemann zu sagen: Ein Logo muss so einfach sein, dass man es mit den nackten Zehen in den Sand kratzen kann. Einfachheit ist der Schlüssel dafür, dass es auffällt, dass man es erinnert und dass man es reproduzieren kann. Notfalls muss man ein Logo selbst nachzeichnen oder sprayen können.

2. Das Logo muss skalierbar sein.

Was nichts anderes heißt, als dass es in allen Größen funktionieren muss, in einer einspaltigen Tageszeitungsanzeige ebenso wie im Vorschaubild eines Facebook-Profils oder auf einer großen Plakatwand. Tabu sind auch Logos, die nur im Querformat oder nur im Hochformat funktionieren. Bei späteren Einsätzen führt das regelmäßig zu Komplikationen. Wer ein Hochformat-Logo hat, der soll mal versuchen, es auf einer Fußballbandenwerbung einzusetzen.

3. Das Logo muss ohne Farbe wirken.

Natürlich ist es gut, wenn im Logo Ihre Firmenfarbe auftaucht. Aber es ist schlecht, wenn es diese Farbe zwingend braucht, um irgendwie zu wirken. Auch in Schwarz-Weiß, Grau oder im Briefkopf eines Faxes sollte Ihr Logo nicht schlechter dastehen. Wer also eine Logo-Entscheidung trifft, sollte nicht nur nach der optimalen Farbe suchen, sondern sich möglichst bald eine Schwarz-Weiß-Version davon ansehen.

4. Das Logo muss in allen Medien wirken.

Die Kunst der Logo-Gestaltung war bis zum Auftauchen des Internets vor allem in gedruckten Erscheinungsformen wichtig. Heute müssen Logos aber auch in digitalisierter Form auf der Website, im E-Mail-Anhang oder im Facebookoder XING-Profil wirken. Neben der Wirkung auf Papier muss also die Wirkung am Bildschirm stimmen. Lassen Sie sich daher nicht nur Logo-Ausdrucke zeigen, sondern betrachten Sie Ihre neuen Entwürfe auch am Laptop.

FAZIT: Das Logo ist nicht mehr wie früher das wichtigste Element im Erscheinungsbild eines Unternehmens. In vielen Fällen geht es auch ganz ohne Logo. Ein gutes Logo muss nicht unter künstlerischen Aspekten wirken. Wichtig sind 4 Anforderungen, die bei der Entscheidungsfindung für das richtige Logo helfen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit