Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

4 populäre Irrtümer bei der Agenturauswahl und wie Sie ihnen nicht verfallen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Renommierte Auftraggeber, viele Kreativpreise und den besten Auftritt bei der Wettbewerbspräsentation: Die Agentur, die dies alles aufweist, wird meistens zum Sieger und bekommt den Kundenauftrag.

Doch es lohnt sich, genauer hinzusehen und vermeintlich sonnenklare Entscheidungskriterien kritisch zu hinterfragen.

Irrtum 1: Die Experten sind unverzichtbar

Haben Sie es auch schon bemerkt? Denn der in der Marketing-Branche am weitesten verbreitete Beruf ist der des so genannten Experten. Es gibt Experten für alles und jeden und ganz besonders für die neuen Aufgabenfelder wie Suchmaschinenoptimierung, Google-AdWords, Website-Gestaltung, Social-Media-Kampagnen oder YouTube-Auftritte. Mal ganz abgesehen davon, dass sich viele Experten selbst ernannt haben: Was haben Sie davon, mit einem Experten zusammenzuarbeiten? Eine Menge Koordinierungsaufwand.

Einen nach außen geschlossenen und stimmigen Auftritt Ihres Unternehmens oder Ihrer Marken bekommen Sie kaum noch hin, wenn Dutzende von Spezialisten für Sie arbeiten.

Tipp: Suchen Sie lieber nach Generalisten mit breiter Sachkenntnis als nach hoch spezialisierten Experten. Ein Blick auf die Referenzen und die Vielfalt der durchgeführten Kam - pagnen zeigt Ihnen, wie vielseitig die Agentur ist.

Irrtum 2: Ohne Branchenkenner geht es nicht

Man muss ja zugeben: Der Wunsch, dass die neuen Agenturpartner Berufserfahrung aufweisen können, kommt ja meist von den Auftraggebern. Mit einem vernichtenden „Kennen Sie sich überhaupt in unserer Branche aus?“ wurde schon manche Agentur abgeschmettert.

Doch Branchenerfahrung erspart zwar die Einarbeitung, hat aber einen riesigen Nachteil: Selten gelingen so wirklich überraschende Ideen, wie sie die Branche noch nie gesehen hat. Frischer Wind bleibt draußen. Nötige Branchenkenntnisse eignen sich clevere Dienstleister schnell an.

Tipp: Erwägen Sie ganz bewusst, einen Agenturpartner ohne Erfahrung in Ihrer Branche zu wählen. Das eröffnet Ihnen neue Sichtweisen.

Irrtum 3: Die Hochprämierten sind die besten

Na sieh mal an: Agentur XY ist im Kreativ- Ranking wieder um drei Plätze nach oben gestiegen. Sie haben gleich mehrere Palmen und Medaillen gewonnen. Für was? Für eine hochkreative Idee, mit der sich die Branche selbst beklatschte. Wichtiger als Kreativpreise sind harte Fakten: Erfolgsanalysen, Erreichung der vorgegebenen Marketing-Ziele.

Tipp: Wählen Sie eine Agentur, die ihre Kompetenz nicht mit Kreativpreisen, sondern mit dem Nachweis wichtiger Marketing-Kennziffern belegt (Steigerung von Marktanteilen, Steigerung des Umsatzes, Gewinnung neuer Abonnenten usw.). Fragen Sie nach den Kennzahlen, die für Ihr Projekt wichtig sind.

Irrtum 4: Die Präsentationssieger sind ein Gewinn für uns

Bei Wettbewerbspräsentationen gibt es häufig jemanden, der alle andere überragt: den smarten Redner, der ein Feuerwerk der Ideen abbrennt.

Doch es gibt keinen Beweis dafür, dass die begnadeten Präsentatoren auch die besten Macher sind. Beweisen können dies nur die bereits erwähnten tatsächlichen Erfolge. Und leider ist auch dies wahr: Zu Präsentationen kommt der Chef, zur Arbeit die Praktikantin.

Tipp: Lassen Sie sich vor der Vertrags - unterzeichnung die Menschen vorstellen, die tatsächlich die Arbeit machen, z. B. Grafikdesigner, Texter, Projektleiter, Programmierer.

Weitere Hinweise zur Auswahl der richtigen Werbeagentur finden Sie im Online- Archiv unter „Agenturauswahl – so finden Sie die Richtige“

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

So wird Ihr iPad im Handumdrehen zur Business-Wunderwaffe

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis