Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

5 Low Budget-Ideen für Ihre Werbung

0 Beurteilungen

Von dgx,

Starten Sie eine eigene Existenz? Bauen Sie ein zweites Standbein auf? Gründen Sie eine Filiale? Dann müssen Sie in allen Fällen (fast) von Null starten. Und Sie brauchen Werbung. Aber was für welche? Werbung, die wenig oder gar nichts kostet und viel bringt.

1. Nutzen Sie das Naheliegende.
Bevor Sie im Entferntesten daran denken, irgendwo einen Werbeplatz zu mieten, nutzen Sie das nahe liegende. Das fängt bei Ihnen selber an. Reden Sie über Ihr neues Vorhaben. Tragen Sie Werbe-T-Shirts. Bekleben Sie Ihr Privatfahrzeug mit Werbung.
Oder wenn Sie ein Online-Business gründen: reden Sie auch im Netz darüber. Eine gute Idee ist es, ein Weblog zu starten und dort Tag für Tag über Ihr neues Business zu berichten.
2. Nutzen Sie die Nachbarn.
Egal, ob Gewerbe, Kunst oder Dienstleistung ? machen Sie in der Nachbarschaft Ihres Unternehmens auf Ihr Vorhaben aufmerksam. Verteilen Sie erste Flyer im unmittelbaren Umfeld Ihres Unternehmens, stellen Sie sich bei den Nachbargeschäften oder privaten Haushalten vor. Sammeln Sie auch deren Adressen. Sie brauchen diese Leute noch für eine Einweihungsfete.
3. Netzwerken Sie.
Netzwerken gibt es in zwei Varianten: im Internet und im täglichen realen Leben. Netzwerken heißt nichts anderes als Ihren Freundes- und Bekanntenkreis, Berufskollegen zu nutzen und über Ihre Gründung zu informieren. Wenn Sie online gehen können Sie Ihr Netzwerk z. B. bei Xing, Twitter oder Facebook rasch vergrößern.
Ein solches Netzwerk kann man nicht nur informieren, man kann es auch zur Mitarbeit nutzen. Zum Beispiel als Testgruppe für erste Angebote. Oder als Verteiler von Flyern und Katalogen.
4. Lassen Sie Google ran.
Google wird Ihnen viele Kunden bringen. Vorausgesetzt, Google findet Sie. Damit das gewährleistet ist, sollten Sie Google auf sich aufmerksam machen. Tragen Sie Ihr Unternehmen ins Google Branchenbuch "Google Places" ein. Rufen Sie die Website google.de/places auf. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche „Neues Unternehmen hinzufügen“ und folgen Sie den Anweisungen.
5. Werden Sie persönlich.
Der persönliche Kontakt ist allerdings für jede Neugründung unverzichtbar. Auch wenn es zur Doppelbelastung wird. Besuchen Sie noch vor der Geschäftseröffnung wichtige Messen, Branchentreffs oder Veranstaltungen in Ihrem lokalen Umfeld, um Kontakte zu knüpfen. Auch Vortragstermine und Veranstaltungen von IHK und Sparkassen, Wirtschaftsförderungsämtern sind ein guter Weg, wichtige Personen persönlich kennenzulernen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit