Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Die 3 Bestandteile eines erfolgreichen Kunden-Rundschreibens

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Kunden kaufen da, wo sie den größten Nutzen erwarten können. Das kann durchaus ein besonders niedriger Preis sein. Noch wichtiger ist vielen Kunden aber das Gefühl, bei einem Experten in den besten Händen zu sein. Dann können sie sehr treu sein. Wenn Sie Ihren Expertenruf festigen und eine treue Stammkundschaft an sich binden wollen, kann Ihnen ein regelmäßiges Kunden-Rundschreiben dabei helfen. Darin versorgen Sie Ihre Kunden regelmäßig mit kostenlosen Tipps und Hintergrundinformationen und bringen sich damit regelmäßig bei Ihren Kunden in Erinnerung. So bauen Sie Ihr Kunden-Rundschreiben auf:

Teil 1 des Kunden-Rundschreibens: Tipps und Hintergrundinformationen

Die Überschrift und den 1. Teil Ihres Kunden-Rundschreibens sollten Sie ganz den Tipps und Hintergrundinformationen widmen. So entsteht gar nicht erst der Eindruck, dass es rein um Werbung für Ihr eigenes Angebot geht.

Teil 2 des Kunden-Rundschreibens: Extra-Vorteile für Stammkunden

Natürlich werden Sie es nicht bei den Tipps belassen. Im 2. Teil des Kunden-Rundschreibens leiten Sie geschickt auf Ihr eigenes Angebot über – frei nach dem Motto: „Wenn Sie mehr wissen wollen/ individuellen Rat brauchen/Bedarf an ... haben, wissen Sie ja, dass ich Sie gern unterstütze mit ...“ An dieser Stelle haben Sie bei Ihrem Kunden-Rundschreiben auch immer wieder die wunderbare Gelegenheit, Ihren Stammkunden besondere Vorteile anzubieten: kostenlose Beratung, besonders schnelle Abwicklung, Sonderposten aus Ihrer Pflegereihe, Rabatte etc.
Ein Kunde, der Sie schon kennt und dem Sie jetzt auch noch Extra-Vorteile gewähren, wird  nicht so schnell zu einem anderen Anbieter wechseln.

Teil 3 des Kunden-Rundschreibens: Kontakt-Angebot

Schließen Sie Ihre Kunden-Rundschreiben am Ende mit einem Kontakt-Angebot ab, das der Kunde kostenlos und unverbindlich nutzen kann. Das kann z. B. sein:

  • eine telefonische Sprechstunde zu einem bestimmten Thema, die Sie für Ihre Kunden abhalten („Haarpflege“, „Schuppen“ ... Ihrer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt),
  • eine Veranstaltung oder ein Experten- Vortrag, zu dem Sie einladen,
  • eine Warenprobe, die bei Ihnen abgeholt werden kann, etc.

So fordern Sie den Kunden dazu auf, sich wieder einmal mit Ihnen in Verbindung zu setzen – ohne dass er das Gefühl hat, dass er Ihnen gleich einen Auftrag erteilen müsste.

 

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit