Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Die UPI-Methode: Bringen Sie Ihre Kunden mit Bildern zum Sprechen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Werbung, Vertrieb und Marketing: Sie alle wollen wissen, was Kunden wirklich bewegt. Was machen sie mit unseren Produkten? Wie nehmen sie unseren Laden (unser Hotel oder Restaurant) wahr? Für welche Werbeargumente sind sie empfänglich? Eine Methode, das herauszufinden, stellen wir Ihnen heute vor.

Tipp: Interviewen Sie Ihre Kunden. Doch vorher sollten Sie Bilder schießen.

Stellen Sie sich vor, Sie sind Hotelbesitzer und fragen Ihre Kunden: „Was hat Ihnen bei uns gut gefallen?“ Mit etwas Glück erhalten Sie darauf ein paar brauchbare Antworten.

Doch um die Erinnerung in Gang zu bringen, Emotionen zu wecken und möglichst vielfältige Antworten zu bekommen, gibt es eine andere Methode: die UPI-Methode, das User Picture Interview.

Die funktioniert so: Sie fordern Ihre Kunden auf, Fotos zu machen, und anschließend betrachten Sie die Bilder gemeinsam und stellen den Kunden Fragen dazu.

Eine verblüffend einfache Methode, die in allen Branchen tolle Antworten liefert.

So wenden Sie die Methode der Bilder-Interviews an

Schritt 1: Legen Sie Ihre Ziele fest und planen Sie Ihr Projekt

  • Was möchten Sie mit der Methode herausfinden?

 

  • Wer soll die Fotos machen? (Zielgruppe)

 

  • Wann soll die Aktion durchgeführt werden?

 

  • Wie viele Fotos sollen geschossen werden?


Schritt 2: Legen Sie Einzelheiten der Durchführung fest

  • Welche Art von Kameras sollen verwendet werden (Smartphone, Video, Fotoapparat)?

 

  • Müssen Kameras gestellt werden, oder verwenden die Teilnehmer eigene Geräte?

 

  • Wie werden die Bilder übermittelt (zum Beispiel Hochladen auf der Website)?

 

  • Wer führt die Interviews durch?


Schritt 3: Gewinnen Sie die Teilnehmer

  • Wie rufen Sie die Teilnehmer zum Mitmachen auf (Website, Flyer, E-Mail-Newsletter)?

 

  • Was sollen die Teilnehmer fotografieren (Produkte, Dienstleistungen,Menschen, Eindrücke und Stimmungen, Anwendungsbeispiel, „schöne“ Motive)?

 

  • Wie werden die Teilnehmer belohnt (Wettbewerb, Gutscheine, Geschenke, Dankeschön-Event)?


Schritt 4: Führen Sie die Interviews durch

  • Welche Bilder haben die Teilnehmer geschossen?

 

  • Warum haben Sie gerade dieses Bild fotografiert?

 

  • Welche Aussage oder Stimmung verbinden sie mit dem jeweiligen Bild?


Schritt 5: Werten Sie die Ergebnisse aus

  • Welche Aussagen haben die Teilnehmer beim Interview gemacht?

 

  • Welche übereinstimmenden Aussagen gibt es?

 

  • Welche positiven und negativen Anmerkungen haben Sie in Erfahrung gebracht?

 

  • Welche Schlüsse ziehen Sie daraus?

Für die Bild-Interviews gibt es nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten

Anwendungsbeispiele

Szenario 1: Sie sind Investitionsgüterhersteller und möchten wissen, welche Gestaltungsmerkmale oder Exponate Ihres Messestands besonders gut ankommen.

Fordern Sie Messebesucher auf, ihre Eindrücke eines ganz persönlichen Standbesuchs zu fotografieren.

Szenario 2: Sie sind Betreiber eines Hotels und möchten wissen, was bei Ihren Gästen besonders gut ankommt. Geben Sie Ihnen eine Kamera in die Hand.

Szenario 3: Sie sind Einzelhändler und möchten Anregungen für eine Neugestaltung Ihrer Ladeneinrichtung oder Warenpräsentation erhalten.

Fordern Sie Kunden auf, eine Bildergeschichte über Ihren Laden zu erzählen.

Szenario 4: Sie sind Nahrungsmittelhersteller und möchten wissen, welche Ernährungsgewohnheiten Ihre Kunden haben.

Fordern Sie die Nutzer via Website oder Facebook auf, ihre täglichen Mahlzeiten zu fotografieren.

Szenario 5: Sie sind Hersteller eines hochwertigen Elektrogeräts und wollen wissen, welche Werbeargumente für Ihre Kunden besonders wichtig sind.

Fordern Sie Ihre Kunden auf, die Vorzüge Ihres Geräts im Bild zu zeigen.

FAZIT von WerbePraxis aktuell:

Bilder sagen mehr als Worte – und sind daher eine gute Grundlage für Interviews.

Die UPI-Methode bringt Ihnen daher eine Fülle von Infor mationen und Einsichten in das Kundenver - halten.

Produktverwendungen werden dabei ebenso deutlich wie Motive und Emotionen der Nutzer.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit