Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

5 Kardinalfehler, die Sie in der anbrechenden E-Commerce-Ära vermeiden sollten

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wir haben es in den vergangenen Monaten häufig betont: Die Digitalisierung und insbesondere der E-Commerce lassen Geschäftsmodelle entstehen, die alte Branchen und Märkte mitunter über Nacht pulverisieren.

Digitaler Konsum und digitaler Handel werden in den kommenden Jahren zweifellos eine Vielzahl von Geschäftsmodellen über den Haufen rennen.


Wer hätte gedacht, dass wir uns so schnell vom PC verabschieden. Noch vor 5 Jahren war es kaum vorstellbar, dass ein Unternehmen mit einem durchaus modernen Geschäftsmodell wie Dell so schnell ins Hintertreffen geraten könnte.

Wer hätte es für möglich gehalten, dass ein Weltunternehmen wie Kodak, das für eine ganze Kultur steht, tatsächlich ins Gras des digitalen Fortschritts beißen würde.

Häufig macht sich das Scheitern der Alteingesessenen an diesen 8 Punkten fest. US-Forscher von der University of Maryland haben sie benannt ( ecommerce.typepad.com ).

1. Kardinalfehler: Verleugnung

Ein Unternehmen wie Kodak hat sich jahrelang auf seiner Monopolstellung ausgeruht und den digitalen Wandel schlicht ignoriert.

Die Konsequenzen waren bitter, Kodak ist heute fast völlig von der Bildfläche verschwunden.

Das Unternehmen musste sich im August 2012 aus seinem ehemaligen Kerngeschäft, der Produktion von Filmmaterialien, zurückziehen und stellte einen Insolvenzantrag.

2. Kardinalfehler: Geschichte

Es ist schön, auf eine glorreiche Vergangenheit zurückblicken zu können. Häufig ist diese Vergangenheit auch noch angefüllt mit heroischen Taten und atemberaubenden Erfolgsgeschichten.

Doch noch häufiger verführt die jüngste erfolgreiche Vergangenheit dazu, in Selbstzufriedenheit aufzugehen.

Bei den schnell drehenden Businessmodellen der digitalen Konkurrenz kann das Verharren auf dem Status quo für 1 oder 2 Jahre bereits das Aus bedeuten.

3. Kardinalfehler: Widerstand gegen Veränderungen

Bewegen sich bereits die ersten Wettbewerber in eine neue Richtung, tendiert der (einstmals) Erfolgreiche dazu, auf dem alten Geschäftsmodell sitzen zu bleiben: Es ist ja noch immer gut gegangen.

Technologie- und Entwicklungssprünge werden als „verfrüht“, „überschätzt“ etc. abgekanzelt.

4. Kardinalfehler: Mindset

Wer Scheuklappen trägt, kriegt den Blick nicht frei. Kodak konnte, wenn es um Film und Fotografie ging, nur in analoger Fotografie denken.

Ironischerweise war es der Konzern aus Rochester, New York, der 1991 die erste Digitalkamera entwickelte, die bereits 1975 entworfen wurde, aber nie in Serie ging.

5. Kardinalfehler: Starke Marken – keine Vorstellungskraft

Bei Kodak, ebenso wie bei dem strauchelnden Videoverleiher Blockbuster und auch bei der gestrandeten Buchhandelskette Borders, war eine Marke mit großer Geschichte und nach wie vor hoher Strahlkraft am Start.

Trotzdem fehlte allen Dreien das Vorstellungsvermögen dafür, wie ihr Kernprodukt in der Zukunft aussehen könnte.

Besonders wichtig für Ihre strategische Planung

Der digitale Wandel vollzieht sich unweigerlich. Er wird in den kommenden Jahren Ihre Geschäfte komplett neu ausrichten.

Vor allem aber müssen Sie mit einem total veränderten Kundenverhalten rechnen. Digitalisierung und E-Commerce verteilen die Karten neu.

Nehmen Sie die hier aufgeführten 5 Punkte als einen Lackmustest, anhand dessen Sie Ihre Marke und Ihr Produkt für den digitalen Wandel fit machen können. Wir können dem Megatrend Digitalisierung nicht ausweichen.

Und Alternativen gibt es nicht. Sie müssen die Digitalisierung ja nicht gleich umarmen – aber sie wird von Ihnen früher oder später Antworten und Entscheidungen verlangen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit