Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Aufbruchgeist tanken – ohne teure Ausflüge

0 Beurteilungen

Erstellt:

Springer, Bertelsmann, Bosch, Otto, der Bundeswirtschaftsminister: Die Liste der Silicon-Valley-Touristen ist lang. Alle begaben sich auf die Suche nach dem unternehmerischen Morgen. Sie wollten durch Kurzbesuche bei kalifornischen Start-ups lernen, was die Zukunft bringt – und sich gleich an aussichtsreichen Gründungen beteiligen sowie auf diese Weise den Gründergeist in ihre Firmen nach Deutschland holen.

Der Fachinformationsdienst „TrendScanner” stellt zu dieser Vorgehensweise drei Fragen:

  1. Müssen Sie das jetzt auch tun?
  2. Geht das überhaupt, sein Unternehmen durch eine Reise ins Silicon Valley mit Innovationsgeist zu infizieren?
  3. Für wen lohnt es sich wirklich?

Die Faktenlage ist aus Sicht eines Unternehmers aus Deutschland ernüchternd. Die Reise ins Silicon Valley ist ein Roulettespiel. Die Chance, dass Sie etwas wirklich Bedeutendes zu sehen bekommen, bevor es groß wird, ist fast null. Von den Hunderten Gründungen, die jedes Jahr starten, schaffen es nur zwei in die Liga der bedeutenden Firmen mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar.

Überdies: Unternehmen mit den besten Beteiligungsmöglichkeiten bekommen nur ganz wenige, in der US-Szene verankerte Investoren zu sehen.

Silicon-Valley-Touristen, die ein paar Wochen rumschnuppern, kommen allenfalls an die Brotkrümel: B- und C-Deals, die die Top-Investoren übrig gelassen haben.

Wie Sie auch ohne teure Abenteuer im Silicon Valley frischen Aufbruchgeist in Ihre Firma holen

Schauen Sie nach Europa: Investieren Sie ein bis zwei Tage Ihrer Zeit und nutzen Sie die Veranstaltungen, die sich als Start-up-Drehkreuze in Deutschland etabliert haben, als Auftankstation für Aufbruchgeist.

Empfehlenswert aus „TrendScanner” -Sicht dieses Jahr: Tech Crunch Disrupt, viele Start-up-Präsentationen und Vorträge zu Zukunftsthemen und Digitaltrends, 20./21. Oktober, London, 500 GBP, Family Day des High Tech Gründerfonds, 27./28. Mai in Bonn, Best of Both, Berlin, 13./14. Mai, ab 59 Euro, Idealab, 10./11. Oktober, Vallendar bei Koblenz (idealab.io).

Werden Sie Mentor eines Start-ups und/oder investieren Sie zwischen 10.000 und 25.000 Euro, wenn Sie sich mit einem Start-up verknüpfen wollen. Gelegenheiten zur Besichtigung und Auswahl geeigneter Unternehmen gibt es auf Plattformen, auf denen sich Unternehmer als Mentoren für Start-ups engagieren können, z. B. über startupbootcamp.org (Berlin und andere Orte in Europa), Seedcamp.com oder das Forum Kiedrich (zweimal pro Jahr Start-up-Präsentationen mit Kontaktvermittlung zwischen Gründern und erfahrenen Mentoren, Wiesbaden), forum-kiedrich.de. Unter Techstars.com finden Sie ein Drehkreuz zwischen Start-up-Investoren und Gründern.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit